Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der Phil. Fak. III

Weiteres

Login für Redakteure

PD Dr. Jens Oliver Krüger

Herr Dr. Jens Oliver Krüger ist zum 01.10.2018 an die Universität Koblenz-Landau gewechselt:


Prof. Dr. Jens Oliver Krüger
Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz
Institut für Pädagogik, Abt. Pädagogik
Universitätsstr. 1
56070 Koblenz

E-Mail:

Aktuelle Veröffentlichungen

Aktuelle Veröffentlichungen

Aktuelle Veröffentlichungen

Kurzbiographie

  • Seit 11/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Grundschulpädagogik im Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 09/2011 – 10/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Exzellenz im Primarbereich - Die ‚Beste Schule’ als Gegenstand der Aushandlung im Entscheidungsdiskurs der Eltern“ (Projektleitung: Prof. Dr. Georg Breidenstein)
  • 01/2017 Habilitation im Fach Erziehungswissenschaft
  • 04/2016 – 03/2017 Vertretung der Professur für „Schulpädagogik: Schulforschung“ an der Technischen Universität Dresden
  • 02/2010 Promotion (Dr. phil.)
  • 01/2007 – 06/2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Die Begegnung mit dem Fremden. Fremd- und Selbstbilder bei Ferntouristen im Kontakt mit einer fremden Kultur und die Möglichkeit interkultureller Bildungsprozesse“ (Projektleitung: Prof. Dr. Alfred Schäfer)
  • 08/2005 – 01/2007 Projektleiter für kulturelle Vielfalt; Stadtverwaltung Halle (Saale)
  • 10/1998 – 12/2004 Studium der Erziehungswissenschaft; Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Abschluss: Diplom

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Schulpädagogik
  • Kulturwissenschaftliche Bildungsforschung
  • Elternschaft
  • Heterogenität
  • Methoden qualitativer Sozialforschung

Publikationen

Monographien/Herausgeberschaften

  • Jergus, K./Krüger, J. O./Roch, A. (2017) (Hrsg.): Elternschaft zwischen Projekt und Projektion. Aktuelle sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Eltern. Wiesbaden VS
  • Krüger, J. O. (2011): Pädagogische Ironie – Ironische Pädagogik. Diskursanalytische Untersuchungen. Paderborn, München, Wien, Zürich: Ferdinand Schöningh.
  • Aßmann, A./Krüger, J. O. (2011): Ironie in der Pädagogik. Theoretische und empirische Studien zur pädagogischen Bedeutsamkeit der Ironie. Weinheim: Juventa.

Zeitschriftenbeiträge (peer reviewed)

  • Krüger, J. O./Roch, A. (2016): „Man muss natürlich individuell für das Kind gucken.“ Die Konstruktion des individuellen Kindes im elterlichen Schulwahldiskurs. In: Zeitschrift für Grundschulforschung (ZfG), 9. Jg., Heft 2. S. 53-62
  • Krüger, J. O./Roch, A./Dean, I. (2016): Mehrsprachigkeit als Argument? Die Verhandlung von Sprachbezügen im elterlichen Diskurs zur Grundschulwahl in Berlin. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE) 19/4. S. 689-704
  • Mierendorff, J./Ernst, T./Krüger, J. O./Roch, A. (2015): Auswahl aus Sicht der anwählenden Eltern im Zugang zu Kindertagesbetreuung und Grundschule. In: Zeitschrift für Pädagogik (ZfPäd), 61. Jg., Heft 1. S. 24-40
  • Krüger, J. O./Breidenstein, G./Tyagunova, T./Böckelmann, K. (2015): Von Schullandschaften zu Bildungsmärkten? Produktive Ambivalenzen im Diskurs zur Grundschulwahl. In: Zeitschrift für Grundschulforschung Bildung im Elementar- und Primarbereich (ZfG) 8. Jg, Heft 2. S. 42-54
  • Forsey, M./Breidenstein, G./Krüger, O./Roch, A. (2015): Ethnography at a distance: globally mobile parents choosing international schools. In: International Journal of Qualitative Studies in Education: New directions for research on elites and elite education: methodological challenges. 28/9. S. 1112-1128
  • Krüger, J. O./Krüger, K. (2015): Skepsis im Entscheiden. Wie begründen impfskeptische Eltern ihre Impfentscheidungen? In: Zeitschrift für Qualitative Forschung (ZQF) 16. Jg., Heft 1. S. 99-114 http://www.budrich-journals.de/index.php/zqf/article/view/22856   
  • Krüger, K./Krüger, J. O. (2015): „Sich selber den Kopf zerbrechen“. Eine qualitative Studie zu elterlicher Impfskepsis. In: Zeitschrift für Allgemeinmedizin (ZFA); 00 (3); S. 14-18
  • Krüger, J. O. (2014): Vom Hörensagen. Die Bedeutung von Gerüchten im elterlichen Diskurs zur Grundschulwahl. In: Zeitschrift für Pädagogik (ZfPäd) 60. Jg., Heft 3. S. 390-408 http://www.pedocs.de/volltexte/2017/14663/pdf/ZfPaed_2014_3_Krueger_Vom_Hoerensagen.pdf   
  • Breidenstein, G./Krüger, J. O./Roch, A. (2014): ‚Aber Elite würde ich´s vielleicht nicht nennen‘. Zur Thematisierung von sozialer Segregation im elterlichen Diskurs zur Grundschulwahl. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE) Band 17, Heft 3, Elite und Exzellenz im Bildungssystem: Nationale und internationale Perspektiven. S. 165-180

Beiträge in Sammelbänden, Wörterbüchern und Monographien

  • Krüger, J. O. (2018): Verunsicherte Eltern? Zur Adressierungsproblematik in Erziehungsratgebern. In: Jergus, K./ Krüger, J. O./ Roch, A. (Hrsg.): Elternschaft zwischen Projekt und Projektion. Aktuelle sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Elternschaft. VS-Verlag. S. 201-213
  • Jergus, K./Krüger, J. O./Roch, A. (2018): Elternschaft zwischen Projekt und Projektion. Einführende Perspektiven. In: Dies. (Hrsg.): Elternschaft zwischen Projekt und Projektion. Aktuelle sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Eltern. VS-Verlag. S. 1-27
  • Breidenstein, G./Forsey, M./La Gro, F./Krüger, J. O./Roch, A. (2017): Choosing International: a Case Study of Globally Mobile Parents.
  • Krüger, J. O. (2017): Inszenierte Schule. Schulische Selbst(re)präsentationen an Tagen der offenen Tür. In: Thompson, C./Schenk, S. (Hrsg.), Zwischenwelten. Paderborn: F. Schöningh. S. 213-222
  • Krüger, J. O. (2016): Kein normaler Unterricht? Diskursanalytische Annäherungen an fünf Schülerinterviews zu einem Geschichtsunterricht. In: Geier, T./ Pollmanns, M. (Hrsg.), Was ist Unterricht? Wiesbaden: Springer VS. S. 181-198
  • Jahr, D./Krüger, J. O./Szalai, R. (2016): „Wie kommt das Kamel durch das Nadelöhr?“ Zur Aushandlung von Perspektiven der Inklusionsforschung. In: Hinz, A./Kinne, T./Kruschel, R./Winter, S. (Hrsg.), Von der Zukunft her denken. Inklusive Pädagogik im Diskurs. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 240-248
  • Krüger, J. O. (2015): Auswahl an Grundschulen. Annäherungen an Legitimationspraktiken einer schulischen Elternwahl. In: Helsper, W./Krüger, H.-H. (Hrsg.), Auswahl der Bildungsklientel. Zur Herstellung von Selektivität in „exklusiven“ Bildungsinstitutionen. Wiesbaden: VS. S. 119-134
  • Jergus, K./Krüger, J. O./Schenk, S. (2014): Heterogenität – Zur Konjunktur eines pädagogischen Konzepts? Analysen der Kontingenz, Generativität und Performativität pädagogischer Artikulationen. In: Koller, H.-C./Casale, R./Ricken, N. (Hrsg.), Heterogenität – Zur Konjunktur eines pädagogischen Konzepts. Paderborn: Schöningh. S. 149-168
  • Krüger, J. O./Schäfer, A./Schenk, S. (2014): Zur Analyse von Erfahrungsdiskursen. Eine empirische Annäherung an Bildung als Problem. In: Thompson, C./Jergus, K./Breidenstein, G. (Hrsg.), Interferenzen. Perspektiven kulturwissenschaftlicher Bildungsforschung. Velbrück: Weilerswist. S. 153-174
  • Krüger, O. (2014): Haltung, S. 173f; Ironie, S. 207 (gemeinsam mit J. Angermüller); Relationen, diskursive, S. 331; Wiederholung, S. 439f (gemeinsam mit D. Wrana). In: Wrana, D./Ziem, A./Reisigl, M./Nonhoff, M./Angermüller, J. (Hrsg.), DiskursNetz. Wörterbuch der interdisziplinären Diskursforschung. Berlin: Suhrkamp
  • Krüger, J. O./Schenk, S. (2014): Zum Verhältnis von Positionalität und Kritik. Übersetzen und Parodieren. In: Bierbaum, H./Bünger, C./Kehren, Y./Klingovsky, U. (Hrsg.), Kritik - Bildung – Forschung. Pädagogische Orientierungen in widersprüchlichen Verhältnissen. Opladen: Barbara Budrich. S. 195-216
  • Krüger, J. O. (2013): Wir wollen nur das Beste… Das Thema ‚Schulwahl‘ im Kontext pädagogischer Ratgeber. In: Mayer, R./Thompson, C./Wimmer, M. (Hrsg.), Inszenierung und Optimierung des Selbst. Zur Analyse gegenwärtiger Selbsttechnologien. Wiesbaden: Springer VS. S. 89-110
  • Jergus, K./Krüger, J. O./Schenk, S. (2013): Heterogenität als Leitbild – Heterogenität in Leitbildern? In: Budde, J. (Hrsg.), Unscharfe Einsätze: (Re-)Produktion von Heterogenität im schulischen Feld. Wiesbaden: Springer VS. S. 229-248
  • Krüger, J. O. (2013): (Non)Compliance. Konstitutionspraktiken des Pädagogischen? In: Schäfer, A./ Thompson, C. (Hrsg.), Pädagogisierung. Halle: Martin-Luther-Universität. S. 69-84 http://www.pedocs.de/volltexte/2013/7722   
  • Krüger, J. O. (2011): Analysen und Ordnungen individueller touristischer Diskurse. Teil II und IV. In: Schäfer, A.: Irritierende Fremdheit: Bildungsforschung als Diskursanalyse. Paderborn, München, Wien, Zürich: Ferdinand Schöningh. S. 131-144, 158-164, 179-187 und 196-199
  • Krüger, J. O. (2011): Eindeutig zweideutig? Zur (Un-)Leserlichkeit einer Unterrichtssituation in Verbindung mit Überlegungen Paul de Mans. In: Aßmann, A./ Krüger, J. O. (Hrsg.), Ironie in der Pädagogik. Weinheim: Juventa, S. 85-104
  • Aßmann, A./Krüger, J. O. (2011): Ironie in der Pädagogik. Annäherungen und Perspektiven. In: Aßmann, A./Krüger, J. O. (Hrsg.), Ironie in der Pädagogik. Weinheim: Juventa, S. 7-24
  • Krüger, O. (2008) Die Grenze des Verstehens. Überlegungen zum Verhältnis von Ironie und Pädagogik. In: Thompson, C./ Weiss, G. (Hrsg.), Bildende Widerstände – widerständige Bildung. Blickwechsel zwischen Pädagogik und Philosophie, Bielefeld: transcript. S. 61-77

Zum Seitenanfang