Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der Phil. Fak. III

Weiteres

Login für Redakteure





Archiv für Kindertexte

Ein Federtier und seine Geschichte

Ein Federtier und seine Geschichte

Ein Federtier und seine Geschichte

Das Archiv für Kindertexte an der Martin-Luther-Universität in Halle Wittenberg ist das weltweit einzige seiner Art und beherbergt mittlerweile ca. 100.000 Texte aus den letzten einhundert Jahren, die alle von Kindern und teilweise auch von Jugendlichen verfasst wurden. Kindheit und Jugend in unterschiedlichsten Zusammenhängen wird hier in Märchen, Versen, Geschichten und Erfahrungsberichten sprachlich artikuliert. Das Archiv birgt freie Texte aus reformpädagogischen Schulen um 1900, sprachliche Zeugnisse von Kindern aus der Zeit des Nationalsozialismus, Kindertexte von 1949-1989 aus beiden deutschen Staaten und zahlreiche weitere Sammlungen aus internationalen Schreibwettbewerben und kreativen Schreibwerkstätten und -projekten der jüngeren Vergangenheit. So z.B. enthält die Sammlung „Phantasien von Kindern aus aller Welt“ rund 3000 Texte aus 22 Ländern. Alle Texte sind im Rahmen des UNESCO-Alphabetisierungsprojektes „Wege zu Schrift und Kultur" zu Kunstwerken aus verschiedenen Kulturkreisen entstanden (Zu ausgewählten Sammlungen).

Besondere Relevanz hat in diesem Zusammenhang auch die mittlerweile mehr als 20.000 Texte umfassende Sammlung der Boedeckerstiftung, die im Rahmen eines bundesweiten und jährlich ausgeschriebenen Schreibwettbewerbs Kinder und Jugendliche zum Einsenden von freien Texten aufruft. Vor dem Hintergrund gegenwärtiger Diskussionen zu literarästhetischen Konzeptionen des Deutschunterrichts in der Grundschule hat die Sammlung „Schreibspielweise“ besondere Bedeutung. Sie umfasst Kindertexte und Schreibprojektdokumentationen der Kreisarbeitsgemeinschaft schreibender Grundschulkinder, die in der Lernwerkstatt des Institutes für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik der MLU seit 2003 beheimatet ist. Aktuellen Fragen der Schreibprozess- und Erzählforschung eröffnet diese umfangreiche Sammlung neue Möglichkeiten, Kindertexte in ihrer unmittelbaren Beziehung zu sprachdidaktisch innovativen Impulsen empirisch zu untersuchen.

Einblicke in das Archiv

Die Stimmen der Kinder. Eine Auswahl an Texten von Kindern aus dem „Archiv für Kindertexte“ der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg
Kindertextsammlung- Die Stimmen der Kinder.pdf (389,8 KB)  vom 06.04.2008

Originaltexte von Kindern - eine Leseprobe
Kindertext-Faksimile.pdf (1,2 MB)  vom 15.02.2008

Kindertext von Ralf, 12 Jahre: Das Fahrrad - eine Hörprobe
03 Titel 3.mp3 (1,3 MB)  vom 15.02.2008

Konzept und Geschichte

„So können wir lesen und lesen, jedes Blatt ein kleines  ausgeprägtes Persönchen - das Ganze aber ein großer Streifzug durch die  Welt der Kinder, ein tiefer Einblick in die Natur des kindlichen  Geistes."
(Fritz Gansberg, 1909)

Hier erfahren Sie mehr über die Konzeption und die Entstehung des Archivs für Kindertexte.

[ mehr ... ]

Ausgewählte Sammelbestände

Sammlung Arbeitsgemeinschaft Schreibspielwiese

Kindertexte, die in der Kreisarbeitsgemeinschaft schreibender Grundschulkinder seit 2003 in Halle/Saale entstanden und sowohl digitalisiert als auch in Papierform vorliegen. Die Texte sind zu kreativen Schreibimpulsen oder im Rahmen von Autorenbesuchen entstanden.

[ mehr ... ]

Sammlung UNESCO

Die ca. 3.000 archivierten Originale der Bilder und Texte von Kindern aus 30 Ländern sind im Rahmen des UNESCO-Alphabetisierungsprojektes „Wege zu Schrift und Kultur" entstanden.

[ mehr ... ]

Sammlung Friedrich-Bödecker-Kreis

Der Friedrich-Bödecker-Kreis stellt  durch seine vielfältige Arbeit im Bereich der literarischen Förderung  von Kindern und Jugendlichen eine wichtige Quelle für das Archiv für  Kindertexte dar. In dieser Sammlung liegen dem Archiv sowohl  Originaltexte als auch bereits veröffentlichte Kindertexte vor. Die  gesamte Sammlung ist sehr umfangreich; sie beläuft sich auf mehr als 20.000 Texte.

[ mehr ... ]

Sammlung Schreibinitiativen

Ein großer Teil der Archivtexte ist im  Rahmen unterschiedlicher Schreibinitiativen und -wettbewerbe entstanden.  Die Wichtigsten werden im Folgenden erläutert und beschrieben.

[ mehr ... ]

Veröffentlichte Kindertexte im historischen Wandel

Die Existenz dieser Sammlung resultiert aus der Recherche und  Literatursuche nach Publikationen aus verschiedenen Epochen, die Texte  von Kindern und Jugendlichen enthalten. Die ältesten Veröffentlichungen  stammen aus der Zeit der Reformpädagogik am Beginn des 20. Jahrhunderts.

[ mehr ... ]

Sammlung Eva Maria Kohl

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Sammlung Texte aus Druckwerkstätten

Die Bücher und gedruckten Texte dieser Sammlung sind in Kontexten von Druckwerkstätten und entstanden sind. Besondere Bedeutung hat in diesem Zusammenhang die Schenkung des Hildesheimer Pädagogen Hartmut Kulick und des Schriftstellers Ingo Cesaro.

[ mehr ... ]

Sammlung Schreibprojekte an und über Schulen

Dieser sehr heterogene Sammlungsteil enthält zum einen viele Gemeinschaftsprodukte von Klassen, die im Rahmen von Schreibprojekten entstanden sind, zum anderen ca. 300 Kindertexte, die während eines Großprojektes zur Evaluation der Rahmenrichtlinien unter der Überschrift „Wie sehen Kinder ihre Schule?“ geschrieben wurden.

Sammlung Märchen - Vorlass Kristin Wardetzky

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Forschungsprojekt: Kindertexte als Datenmaterial empirischer Bildungs- und Sozialforschung


Sitz und Adresse des Archivs

Seite einer Eigenfibel

Seite einer Eigenfibel

Seite einer Eigenfibel

Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg
Philosophische Fakultät III
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik

Franckeplatz 1, Haus 31
06110 Halle/Saale
Raum 205

Leitung:     Prof. Dr. Eva Maria Kohl

Kontakt:


Veröffentlichungen über das Archiv

Artikel: Michael Ritter: Das Archiv für Kindertexte: Quelle: Grundschulzeitschrift Heft 197(2006), S. 30-31
GSZ_197_30-31.pdf (108,8 KB)  vom 15.02.2008

Vortrag: Überlegungen zur potenziellen Bedeutung von Kindertexten für bildungswissenschaftliche Forschungsvorhaben
Forum für empirische Grundschulforschung Kassel - Juni 2009
Vortrag_Kassel.pdf (175,3 KB)  vom 13.08.2009

Kohl, Eva Maria; Ritter, Michael (Hg.): Die  Stimmen der Kinder. Kindertexte in Forschungsperspektiven.  Baltmannsweiler: Schneider Verlag 2011.

Links


Zum Seitenanfang