Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der Phil. Fak. III

Weiteres

Login für Redakteure

Sammlung Schreibspielwiese

Beschreibung

Die Sammlung umfasst Kindertexte, die in der Kreisarbeitsgemeinschaft schreibender Grundschulkinder seit 2003 in Halle/Saale entstanden sind. Sie liegen sowohl digitalisiert als auch in Papierform vor. Die Texte sind zu kreativen Schreibimpulsen oder im Rahmen von Autorenbesuchen entstanden. Die Besonderheit dieser Sammlung besteht darin, dass hier zu jedem Kindertext nicht nur Name, Alter des Kindes und Titel des Textes ersichtlich sind, sondern immer auch der konkrete Schreibimpuls, nach dem der jeweilige Text entstanden ist. Über die Arbeit der Schreibgemeinschaft mit Kindern gibt es zahlreiche Fachartikel und Publikationen, die den Textbeständen beigeordnet sind.

Textbeispiele

Das weißblau springende Huhn

Das weißblau springende Huhn,
das springt, das springt,
so hoch, so hoch.
Da sieht man es, da sieht man es,
gar nicht!

Sophia, 9 Jahre

Warum gibt es am Himmel Wolken?

Eines Tages dachte sich der Himmel: fast keiner schaut mehr zu mir hinauf, es ist so langweilig einfach nur blau zu sein. Also fragt er des Nachts den Mond: „Ich möchte auch am Tag einen Schmuck tragen, hast du eine Idee?“ „Mhh“, dachte der Mond, „Ja, auf der Erde ist gerade blau mit weißen Flocken in.“ „Ja“, sagte der Himmel, „Ich nehme Schneeflocken und mache daraus große Bälle mit denen schmücke ich mich.“ Und schon am nächsten Tag hatte er die Wolken erfunden und sich damit geschmückt und die Menschen fanden es super.

Hanna, 10 Jahre

Alter der Kinder

Vorrangig 2. bis 4. Klasse, vereinzelt Texte von Kindern aus der 5. bis 8. Klasse

Konzeption

Die Arbeitsgemeinschaft „Schreibspielwiese“ rückt den spielerisch-experimentierenden und entdeckenden Umgang mit Schriftsprache in den Mittelpunkt. Subjektiv bedeutsame Schreibprozesse sollen inszeniert werden. Schrift kann so zum Ausdrucksmittel des persönlichen Erlebens der Kinder werden. Zur Realisierung dieses Anspruchs sollen die Kinder Schrift in ihrer ganzen Vielfalt kennen lernen. Nicht nur das Schreiben als Kulturtechnik, sondern das tätige Erleben und damit auch das handelnde Durchdringen einer elementaren Kultur der Schriftlichkeit ist ein zentraler Ausgangspunkt der Arbeit. Professionelle SchreiberInnen können zudem ihre Erfahrungen vorstellen und so an die Kinder weiter geben.

Zum Erreichen dieser Ziele werden unterschiedlichen Angebote organisiert:

  • die Kinder werden mit unterschiedlichen Verfahren kreativen Schreibens vertraut gemacht
  • kreative Schreibimpulse werden erprobt
  • die Kinder erhalten konkrete Rückmeldungen und Anregungen für die Überarbeitung der Texte
  • SchriftstellerInnen kommen zu Lesungen und Schreibwerkstätten
  • die entstandenen Texte werden z.B. durch das Drucken mit der Schuldruckerei, Illustrationen, Einarbeitung in unterschiedliche Buchformen oder Lesungen weiterverarbeitet und so auch wertgeschätzt.

Wichtig ist den LeiterInnen, differenzierte Angebote zu schaffen, mit denen Kinder unterschiedlicher Leistungs- und Altersgruppen gut arbeiten können. Das macht auch die große Altersvarianz der Kinder (7-12 Jahre) notwendig, hat sich aber mittlerweile als eine große Stärke der AG herauskristallisiert und kann exemplarischen Charakter für den Unterricht in der Grundschule einnehmen.

Träger

Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst Kamith Str. 1
06110 Halle/Saale

in Kooperation mit der

Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg
Philosophische Fakultutät III/Erziehungswissenschaften
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
Franckeplatz 1
06110 Halle/Saale

Zeitraum und Ort der Entstehung

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät III/Erziehungswissenschaften
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
Franckeplatz 1/Haus 31, Lernwerkstatt
06110 Halle/Saale

Zeitraum der Entstehung:

seit dem Schuljahr 2003/2004 fortlaufend

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Dr. Alexandra Ritter (Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg)

Mareike Schulz (Grundschule Neumarkt, Halle/Saale)

Sascha Zielinski (Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg)

Diverse weitere MitarbeiterInnen - vgl. die einzelnen Jahrgänge

Informationen zur Schreibspielwiese unter www.schreibritter.de   

Form des Materials

Alle Texte jahrgangsweise in Einzelblättern in einem Hefter

Alle Texte jahrgangsweise in digitalisierter Form

Veröffentlichungen zum Material

Alexandra & Michael Ritter: „Als wir in eine leere Zahnpastatube zogen.“ Kreatives Schreiben von Kindern im Umgang mit einem Bilderbuch. In: Grundschulunterricht 3/2008, S. 14-18

Alexandra & Michael Ritter: Wer weiß, wie der Geist heißt. Kinder schreiben zu einem Gedicht von Georg Bydlinski. In: Praxis Deutsch Heft 212/2008, 18-20

Alexandra & Michael Ritter: Zum Beispiel Engelgeschichten. Kreatives Schreiben in heterogenen Lerngruppen. In: Grundschulzeitschrift 1/2010

Eva Maria Kohl; Michael Ritter: Schreibszenarien. Kreatives Schreiben in der Grundschule. Seelze-Velber: Kallmeyer 2010

Michael Ritter: Wege ins Schreiben. Eine Studie zur Schreibdidaktik in der Grundschule. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2008

Eva Maria Kohl; Michael Ritter (Hrsg.): Die Stimmen der Kinder. Kindertexte in der Forschung. Tagungsband. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2011

Michael Ritter: Freies und kreatives Schreiben. Neue Wege der Schreibdidaktik. In: Grundschule aktuell Heft 96, 4/2006, S. 22-29

Michael Ritter/Eva Maria Kohl: Schreibwege. Geeignete Schreibspielräume als Rahmen für die Inszenierung produktiver und kindgemäßer Schreibprozesse im Deutschunterricht der Grundschule. In: Kultusministerium Sachsen-Anhalt (Hrsg.): Kompetenzorientierte Aufgabenkultur im Deutschunterricht der Grundschule. Halle(Saale): 2008, S. 33-42

Michael Ritter: Dazu will ich etwas schreiben! Didaktische Überlegungen zu freien und kreativen Schreibprozessen. In: Grundschule aktuell Heft 104/2008, S. 12-15

Michael Ritter: Spielend schreiben lernen? Eine Arbeitsgemeinschaft schreibender Kinder an der MLU. In: http://www.unimagazin.uni-halle.de/index.php?id=681 (10.01.2009)

Michael Ritter: Die Nachtfee und das Sterneneinhorn. Geschichten und Gedichte von der „Schreibspielwiese“. In: http://www.lesen-in-deutschland.de/html/content. php?object=journal&lid=881    (23.03.2009)

Michael Ritter: Anagramm. Ein Spiel mit den Buchstaben. In: Grundschule Deutsch 2009

Michael Ritter & Alexandra Ritter: Schreibwerkstatt. Ein ABC des kreativen Schreibens. In: Grundschule aktuell Heft 108/2009, S. 36-37

Michael Ritter: Kinder Schreibspielräume eröffnen. Überlegungen zu einer ästhetischen Schreibdidaktik. In: Christoph Jantzen/Daniela Merklinger (Hrsg.): Lesen und Schreiben. Lernerperspektiven und Könnenserfahrungen. Freiburg/Breisgau: Fillibach Verlag 2010

Archivierte Materialien im Einzelnen

Von Märchenfeen und Personalforschern - Schuljahr 2003/2004

Titel: “Von Märchenfeen und Personalfoschern”  Über das Wie und Warum von Schreibwerkstätten am Beispiel der  Kreisarbeitsgemeinschaft schreibender Grundschulkinder "Die Schreibspielwiese" Schuljahr 2003/2004

Leitung: Michael Ritter, Alexandra Ritter

Umfang: 107 Seiten

Inhalt:

  • Einleitendes Kapitel zum Begriff und zur Funktion des kreativen Schreibens
  • Überblick zum Projektverlauf
  • Inhalte der einzelnen Treffen der Arbeitsgemeinschaft
  1. Türgeschichten
  2. Geschichten aus dem Zauberschloss
  3. Geschichten zu einem Bild von Isabell Pin
  4. Die Mitternachtsmaus
  5. Gestörte Märchen
  6. Die Farbgeschichten
  7. Pablo Neruda: Das Buch der Fragen
  8. Feder-Geschichten
  9. Ein Tier-ABC
  10. Wiesengeschichten
  11. Bildgeschichten
  12. Frühlingsfeengeschichten
  13. Was-wäre-wenn-Geschichten
  14. Der Gedankensammler
  15. Dinggeschichten
  16. Geschichten zu Erzählkarteien von Eva Maria Kohl

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese_2003-04.pdf (909,7 KB)  vom 05.04.2013

Freies Denken - offenes Lernen - Schuljahr 2004/05

Titel: "Freies Denken – offenes  Lernen". Die Kreisarbeitsgemeinschaft schreibender Grundschulkinder „Die  Schreibspielwiese“ Projektbeschreibung und Präsentation der  Jahresergebnisse 2004/05

Leitung: Alexandra und Michael Ritter

Umfang: 97 Seiten

Inhalt:

  • Einleitende Kapitel zur Entwicklung der Schreibdidaktik
  • Inhaltliche Übersicht der Jahresergebnisse
  1. Wer sitzt vor meiner Tür?
  2. Geschichten zu Bildern
  3. Anagrammgeschichten
  4. Geschichten zum Erzählmaterial von Eva Maria Kohl
  5. Die Sammlung des blinden Herrn Stein
  6. Ein ABC-Gedicht
  7. Farbgeschichten
  8. Die Stadt der Wörter
  9. Fantastische Landkarten
  10. Türgeschichten
  11. Geschichten zu einem Bild von Manuela Olten
  12. Wiesengeschichten
  13. Figuren im geheimen Garten

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese_2004-05.pdf (1,8 MB)  vom 05.04.2013

Von Hokapoka, die einen Zauberer wollte - Schuljahr 2005/06

Titel: Von Hokapoka, die einen Zauberer wollte. Projektdokumentation der Kreisarbeitsgemeinschaft „Die Schreibspielwiese“

Leitung: Alexandra und Michael Ritter, Sabine Lange, Annegret Kesten

Umfang: 78 Seiten

Inhalt:

  • Einleitende Kapitel zum produktiven Verhältnis von Kindern und Literatur
  • Inhaltliche Übersicht der Jahresergebnisse
  1. Kennen lernen mit Rondellen
  2. Herbstgeschichten
  3. Federtiere
  4. Federtiergeschichten
  5. Kinder schreiben zu G. Saalmanns „Siebenglück“
  6. Schneegeschichten
  7. Lyrik-Spiele
  8. Schreiben zu Winterbildern
  9. Schreiben zu Bildern aus dem „Bunten Hund“
  10. Drucken eines Jugendlexikons
  11. Fünf-Satz-Geschichten
  12. Warum Geschichten
  13. Wiesengeschichten
  14. Prinzessinnenmärchen vom Ende der Welt
  15. Geschichten zu den Erzählkarteien von Eva Maria Kohl
  • Autorenverzeichnis

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese_2005-06.pdf (1 MB)  vom 05.04.2013

Von der Hip-Hop-Maus bis zum Krebsengel - Schuljahr 2006/07

Titel: Von der Hip-Hop-Maus bis zum Krebsengel. Dokumentation der Kreisarbeitsgemeinschaft „Schreibspielwiese“

Leitung: Alexandra und Michael Ritter, Mareike Schulz

Umfang: 112 Seiten

Inhalt:

  • Einleitende Kapitel zu Neuen Wegen der Schreibdidaktik und zu Kindertexten zum Thema „Armut“
  • Inhaltliche Übersicht der Jahresergebnisse
  1. Rätsel zur Person
  2. Das Erzählbild von Manuela Olten
  3. Erzählen mit Erzählfiguren
  4. Zu Gast – Siegfried Maaß
  5. Gespensterbriefe
  6. Die Mitternachtsmaus
  7. Geschichten aus dem Märchenschloss
  8. Das Erzählbild von Philipp Wächter: Der Sprung des Pinguins
  9. Eine Schreibwerkstatt mit Georg Bydlinski
  10. Engelsgeschichten
  11. Warum wir vor der Stadt wohnen
  12. Märchen aus Glas und Stein – eine Schreibwerkstatt mit Eva Maria Kohl
  13. Mäuseverse
  14. Projekttag: Drucken
  15. Baumgeschichten
  16. Hausgeschichten
  17. Anregungen von Gabriele Rabkin
  • Autorenverzeichnis

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese_2006-07.pdf (1,8 MB)  vom 05.04.2013

Wenn ich mal nicht schlafen kann, dann denk ich mir... - Schuljahr 2007/08

Titel: "Wenn ich mal nicht schlafen kann, dann denk ich mir…"  Dokumentation der Kreisarbeitsgemeinschaft „Schreibspielweise“ 2007/08

Leitung: Dr. Michael Ritter, Alexandra Ritter, Mareike Schulz, Ramona Müller

Umfang: 130 Seiten

Inhalt:

  • Einleitende Kapitel zum didaktischen Konzept des „Schreibspielraumes“
  • Veröffentlichungen zur Arbeit der „Schreibspielwiese“
  • Inhaltsübersicht der Kindertexte
  • Autorenverzeichnis
  • Leseprobe der Studie von M. Ritter „Wege ins Schreiben“
  1. Die Bewohner von Atlantis
  2. Rätselwettstreit
  3. Inselgeschichten
  4. Melanie Peter: Szenisches Schreiben
  5. Im Spiegelsaal
  6. Hausgeschichten
  7. Schneckengeschichten. Texte zu einem Erzählbild von
    Henriette Sauvant.
  8. Phantastische Reiseführer von Atlantis
  9. Engelsgeschichten
  10. Dummy, Pippi Ecksocke und das Dreiecksmädchen.
    Eine Mal- und Schreibwerkstatt von Manfred Schlüter.
  11. Eine Wolke in meinem Bett
  12. Koffergeschichten
  13. Was die Dinge erzählen…
  14. Als wir vor der Stadt wohnten
  15. Erzählanregungen nach G. Rabkin
  16. Gedicht-Baumuster
  17. Türgeschichten
  18. Band gesucht – Anzeigen
  19. Samengeschichten
  20. Projekttag: Die große Frage
  21. Schreiben zu einem Erzählbild aus dem „Bunten Hund“
  22. Knopfgeschichten – mit Eva Maria Kohl
  23. Wiesengeschichten
  24. Ich bin …

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese_2007-08.pdf (2 MB)  vom 05.04.2013

Wer liest, ist - wer schreibt, bleibt - Schuljahr 2008/09

Titel: "Wer liest, ist. Wer schreibt, bleibt." Dokumentation der Kreisarbeitsgemeinschaft „Schreibspielwiese“

Leitung: Alexandra Ritter, Mareike Schulz, Anca Leuthold

Umfang: 96 Seiten

Inhalt:

  • Didaktisch/Methodische Artikel und Resümee der Schreibspielwiesen-Arbeit
  • Inhaltsübersicht der Kindertexte
  1. Meine Seele
  2. Namensakrostichon
  3. Der Geschichtenschrank – Endlosgeschichten
  4. Federtiere – Steckbriefe und Geschichten
  5. Wer liest, ist –Verse
  6. Zu Gast: Jacky Gleich mit einem langgestreckten …
  7. Seemannsgarn erfinden
  8. Geschichten von Schulgespenst
  9. Zu Gast: Peter Abraham mit einer Geschichte
  10. Orientalische Märchen
  11. Die Reise der Schneeflocke
  12. Farbgeschichten
  13. Winterakrostichon
  14. Fadengeschichten
  15. Die Mitternachtsmaus
  16. Dunkel war’s, der Mond schien helle – Gegensatzreime
  17. Erzählbilder
  18. Engelsgeschichten
  19. Dunkel war’s, der Mond schien helle – Gegensatzreime
  20. Zu Gast: Eva Maria Kohl – Buchmärchen
  21. Ich kenn ein Land, das du nicht kennst
  22. Engelsgeschichten
  23. Projekttag: Bücher drucken
  24. Schreiben im Wald
  25. Schreiben über den Wald
  26. Präsentation und Lesung der Texte
  • Autorenverzeichnis

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese 2008-09.pdf (1,7 MB)  vom 05.04.2013

Grünhütchen und roter Wolf - Schuljahr 2009/10

Titel: „Grünhütchen und der rote Wolf.  Dokumentation des Schuljahres 2009/10“

Leitung: Alexandra Ritter, Mareike Schulz, Anca Leuthold-Wergin

Umfang: 102 Seiten

Inhalt:

  • Resümee der Arbeit in der „Schreibspielwiese
  • Inhaltsübersicht der Kindertexte
  1. Türgeschichten
  2. Seltsame Schafe
  3. Strandgut
  4. Ich-Akrostichon
  5. Quatschgeschichten zum Längerdichten
  6. Der Bär in den Leitungsrohren
  7. Zu Gast: Doris Meißner-Johannesknecht – Ein Geburtstag
  8. Zu Gast: Eva Maria Kohl und Studierende – Serviettenmärchen
  9. Der Koffer des Fotografen
  10. Der Schellenengel
  11. Zu Gast: André Schinkel –Als die Giraffe Husten hatte
  12. Prinzessinnen- und Monsterlexikon
  13. Am Schneesee
  14. Buchstabentiere
  15. Dosengeschichten
  16. Erzählbilder
  17. Zu Gast: Margret Richter – Steinsuppe
  18. Wenn ich eine Katze wäre…
  19. Projekttag Drucken 20.3.2010
  20. Die imaginäre Bibliothek
  21. Atropa bella donna
  22. Ein Denkheft voller Fragen
  23. Ich über mich
  24. Präsentation und Lesung der Texte
  • Autorenverzeichnis

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese 2009_10.pdf (1,6 MB)  vom 05.04.2013

“Du bist Deutsch und ich bin Mathe” - Schuljahr 2010/11

Titel: “Du bist Deutsch und ich bin Mathe” (Thaddäus) Dokumentation des Schuljahres 2010/11

Leitung: Alexandra Ritter, Mareike Schulz

Umfang: 78 Seiten

Inhalt:

  • Resümee der Schreibspielwiese im Schuljahr 2010/11
  • Impressionen des Projekttages
  • Texte der Kinder im Schuljahr 2010/11 (vollständige Zusammenstellung)
  1. Ach hätt ich doch…
  2. Es fährt ein Zug und wer fährt mit?
  3. Sprachspielereien mit Frantz Wittkamp
  4. Planetenentdecker
  5. Ich bin…
  6. Zu Gast: Uschi Flacke
  7. Schnipselgeschichten
  8. Wie der Kiwi seine Flügel verlor
  9. Die Geschichten der Sternenfee
  10. Dudeldödelstraßengeschichten und Zaubersprüche
  11. Zu Gast: Eva Maria Kohl – mit Serviettenmärchen
  12. Rotkäppchen im Hubschrauber
  13. Die Geschichte vom kleinen UND
  14. Zahlengeschichten
  15. Jetzt
  • Autorenverzeichnis

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation Schreibspielwiese 2010_11.pdf (1,4 MB)  vom 20.08.2013

Von Wandkrabblern und Blätterdrachen - Schuljahr 2011/12

Titel: Von Wandkrabblern und Blätterdrachen. Dokumentation des Schuljahres 2011/12

Leitung: Alexandra Ritter, Mareike Schulz

Umfang: 90 Seiten

Inhalt:

  • Resümee der Schreibspielwiese im Schuljahr 2011/12
  • Texte der Kinder im Schuljahr 2011/12 (vollständige Zusammenstellung)
  1. Seefahrergeschichten und Seemannsgarn
  2. Monster gibt’s wirklich
  3. Anagrammgeschichten
  4. Zu Gast: Juliane Blech
  5. Fingerabdruckfiguren und ihre Geschichten
  6. Fidibus und die Geschichten aus dem Zauberschloss
  7. Zu Gast: Eva Maria Kohl
  8. Zu Gast: Heike Ellermann
  9. Seltsame Fabelwesen
  10. Der fliegende Jakob
  11. Bionik-Geschichten – Erfindungen der Natur abgeschaut
  12. Erzähl es! – Schreiben zu Erzählkarten
  13. Schreiben zu Kunstwerken
  14. Meins und Deins
  15. Dosengeschichten
  16. Vorbereitung der Präsentation
  17. Präsentation
  • Schreib-/Druckprojekttag „Bücherfantasien“
  • Autorenverzeichnis

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese_2011_12.pdf (1,8 MB)  vom 20.08.2013

Die Tanzwolke und der Wasserkeks - Schuljahr 2012/13

Titel: Die Tanzwolke und der Wasserkeks. Dokumentation des Schuljahres 2012/13

Leitung: Alexandra Ritter, Mareike Schulz

Umfang: 89 Seiten

Inhalt:

  • Resümee der Schreibspielwiese im Schuljahr 2012/13
  • Texte der Kinder im Schuljahr 2012/13 (vollständige Zusammenstellung)
  1. Treffen: Der Koffer, die Katze und die Tuba
  2. Treffen: Zaubermärchen
  3. Treffen: Farbgeschichten
  4. Treffen: Zu Gast: Ingo Cesaro mit Haiku-Gedichten
  5. Treffen: Zu Gast: Diana Kokot – Ich bin ein Baum
  6. Treffen: Schneewittchen neu gedacht
  7. Treffen: Ausgestorbene Tiere
  8. Treffen: Pezzettino – Ein Stück geht auf Reisen
  9. Treffen: Erzählbilder
  10. Treffen: Wenn die Großeltern erzählen
  11. Treffen: Außergewöhnliche Tätigkeiten à la Mina
  12. Treffen: Der Rauhe Berg
  13. Treffen: Zu Gast: Eva Maria Kohl - Märchengeschichten
  14. Treffen: Tommy Mütze
  15. Treffen: Ich wünschte…
  • Impressionen des Druckprojekttags „Der Tag, an dem Lea gefressen wurde“
  • Impressionen der Abschlusspräsentation
  • Autorenverzeichnis

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese_2012_13.pdf (2,4 MB)  vom 04.09.2014

Warum der Tintendrache nicht zur Schreibspielwiese kam - Schuljahr 2013/14

Titel: Warum der Tintendrache nicht zur Schreibspielwiese kam - Dokumentation des Schuljahres 2013/14

Leitung: Dr. Alexandra Ritter, Mareike Schulz, Sascha Zielinski

Umfang: 77 Seiten

Inahlt:

  • Resümee der Schreibspielwiese im Schuljahr 2013/14
  • Texte der Kinder im Schuljahr 2013/14 (vollständige Zusammenstellung)

1. Treffen: Buchstabengeschichten
2. Treffen: Der Vlücksgogel
3. Treffen: Rothütchen und andere Märchen
4. Treffen: Zu Gast: Die Märchenerzählerin Suse Weisse
5. Treffen: Zu Gast: Der Bilderbuchkünstler Sebastian Meschenmoser
6. Treffen: Zu Gast: Autor und Illustrator Danilo Pockrandt
7. Treffen: Das goldene Schatzkästchen
8. Treffen: Märchensalat
9. Treffen: Allerlei Krabbeltiere
10. Treffen: 11 Jahre Schreibspielwiese - Jubiläumsfeier
11./12. Treffen: Die Piroggenpiraten erobern Speiseinseln
13. Treffen: Projekttag „Schnurpsenzoologie“
14. Treffen: Mia schläft woanders
15. Treffen: Zu Gast: Eva Maria Kohl mit dem Haustier der Königin
16. Treffen: Ein Geschichtenbaukasten
17. Treffen: Zeitgeschichten

  • Impressionen der Abschlusspräsentation
  • Autorinnen und Autoren

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese_2013_14.pdf (3,6 MB)  vom 01.03.2016

Paprikamel und Flügelfant - Schuljahr 2014/15

Titel: Paprikamel und Flügelfant - Dokumentation des Schuljahres 2014/15

Leitung: Dr. Alexandra Ritter, Mareike Schulz, Sascha Zielinski

Umfang: 167 Seiten

Inahlt:

  • Resümee der Schreibspielwiese im Schuljahr 2014/15
  • Texte der Kinder im Schuljahr 2014/15 (vollständige Zusammenstellung)

1. Treffen: Gesichter
2. Treffen: Die Regeln des Sommers
2. Treffen: Die Geschichte vom kleinen UND
3. Treffen: Einladung zum Schimpfen und zum Loben
3. Treffen: Rotkäppchen im Hubschrauber
4. Treffen: Zu Gast: Die Illustratorin Isabel Pin
5. Treffen: Zu Gast: Die Autorin Martina Wildner
6. Treffen: Die Konferenz der Vögel
6. Treffen: Rätsel
7. Treffen: Zu Gast: Der Autor Thilo Reffert
8. Treffen: Der Computer
8. Treffen: Wo zuhause ist
9. Treffen: Wolkenbrot
9. Treffen: Paulas Reise
10. Treffen: Serviettengeschichten mit Pino, dem Papagei
10. Treffen: Karussell-Geschichten
11. Treffen: Auf der Suche nach dem Frühling
11. Treffen:Das Land der Wörter
12. Treffen: Der GuRie
12. Treffen: Ida stilli m Menschenmeer
13. Treffen: Zu Gast: Eva Maria Kohl mit Gruselgeschichten  
14. Treffen: Herr Fuchs mag Bücher
14. Treffen: Die Leseziege
15. Treffen: Rotkäppchen modern
16. Treffen: Schreibspielwiesenwörter
17. Treffen: Akrostichon über mich

  • Impressionen des Druckprojekttags „Triffst du einen Gorilla“
  • Impressionen der Abschlusspräsentation
  • Autorinnen und Autoren

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese_2014_15.pdf (5,7 MB)  vom 18.01.2017

"Das Wort liebt das Buch" - Schuljahr 2015/16

Titel: "Das Wort liebt das Buch" - Dokumentation des Schuljahres 2015/16

Leitung: Dr. Alexandra Ritter, Mareike Schulz, Sascha Zielinski

Umfang: 127 Seiten

Inahlt:

  • Resümee der Schreibspielwiese im Schuljahr 2015/16
  • Texte der Kinder im Schuljahr 2015/16 (vollständige Zusammenstellung)

1. Treffen: Herbestmärchen   
2. Treffen: Farbenfinder            
2. Treffen: Vögel auf dem Kopf    
3. Treffen: Besuch bei Oma
3. Treffen: Gedicht – wer wen liebt   
4. Treffen: Zu Gast: Die Illustratorin und Autorin Eva Muszynski
5. Treffen: Die Geschichtenmaschnie
5. Treffen: Das W-Fragen-Spiel   
6. Treffen: Zu Gast: Die Autorin Simone Trieder
7. Treffen: Zu Gast: Der Autor Arne Rautenberg
8. Treffen: Wintergedichte  
8. Treffen: Häusergeschichten
9. Treffen: Fantastische Berufe  
9. Treffen:  Geschichten zu Bildern von Salvador Dalí
10. Treffen: Zu Gast: Die Autorin Eva Maria Kohl  
11. Treffen: Fabeln neu erfunden
12. Treffen: Gerald & Piggi-Comics       
13. Treffen: Eine Geschichte ohne Ende        
14. Treffen: Märchen weiterschreiben     
15. Treffen: Erzählbild von Eva Muggenthaler          
16. Treffen: Im Land der Bücher

  • Impressionen des Druckprojekttags „Warum wir zu spät gekommen sind“
  • Autorinnen und Autoren

Vollständige Dokumentation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese_2015_16.pdf (5,9 MB)  vom 20.11.2017

Geschichten, die die Schreibspielwiese (nicht) hatte - Schuljahr 2016/17

Titel: Geschichten, die die Schreibspielwiese (nicht) hatte - Dokumentation des Schuljahres 2016/17

Leitung: Dr. Alexandra Ritter, Mareike Schulz, Sascha Zielinski

Umfang: 104 Seiten

Inahlt:

  • Resümee der Schreibspielwiese im Schuljahr 2016/17
  • Texte der Kinder im Schuljahr 2016/17 (vollständige Zusammenstellung)

1. Treffen: Im Land der Bücher
2. Treffen: Martin Luther
3. Treffen: Der Hund, den ich nicht hatte
4./6. Treffen: Zu Gast: Die Autorin und Illustratorin Stefanie Harjes
5. Treffen: Zu Gast: Der Autor Reiner Bonack
7. Treffen: Zu Gast: Die Autorin Ute Wegmann
8. Treffen: Der Tag, an dem Louis gefressen wurde
9. Treffen: Rezensionen zu Kindertexten
10. Treffen: Der Besuch
11. Treffen: Zu Gast: Die Autorin Eva Maria Kohl
12. Treffen: Geschichtenbausteine
13. Treffen: Herr Fuchs und die Buchstaben
14. Treffen: Die Träume der Riesen
15. Treffen: ABC-Gedichte
16. Treffen: Jagd nach dem Hühnerdieb

  • Impressionen des Druckprojekttags „Winterwesen und Eisdrachen“
  • Autorinnen und Autoren

Vollständige Dokumenation zum Download
Dokumentation_Schreibspielwiese_2016_17.pdf (7,1 MB)  vom 29.11.2017

Zum Seitenanfang