Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der Phil. Fak. III

Weiteres

Login für Redakteure

Fachtagung: Politische Bildung im Sachunterricht. Potenziale – Positionen – Perspektiven

Fachtagung am 27. & 28. September 2022

Veranstaltungsort: Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg, Franckeplatz 1, Hans Ahrbeck Haus der Franckeschen Stiftungen (Haus 31)

Ankündigungsflyer zur Tagung:
TAGUNG Politische Bildung Sachunterricht SEP 2022.pdf (253,8 KB)  vom 03.02.2022

Politische Bildung ist in der Fachdidaktik Sachunterricht fest verortet. Trotz dieser seit Jahrzehnten eindeutigen konzeptionellen fachdidaktischen Zuordnung, liegen unterschiedliche Positionen, insbesondere über das „Was“ und „Wie“, vor. Im Zentrum der Fachtagung stehen daher auch kontroverse Sichtweisen auf Potentiale, Positionen, Perspektiven zur Politischen Bildung aus sachunterrichtsdidaktischer Sicht.

Die Fachtagung lädt Expert*innen und Interessierte ein, gemeinsam eine längst überfällige Debatte über aktuelle Ansätze, Positionen und empirische Erkenntnisse zu führen. Es soll eine Bestandsaufnahme zur Politischen Bildung im Sachunterricht erfolgen, die stets konsequent aus sachunterrichtsdidaktischer Perspektive geführt werden soll.

Zentrales Anliegen der Fachtagung ist es, einen intensiven und kollegialen Austausch zu ermöglichen. Dafür werden unterschiedliche interaktive Formate und Diskussionen durch einführende Keynotes zu unterschiedlichen Aspekten Politischer Bildung im Sachunterricht gerahmt und initiiert.

Ein weiterer Schwerpunkt der Tagung ist die Vorstellung und Diskussion von Forschungs-, Lehr- und Praxisprojekten unterschiedlicher universitärer (Sachunterrichts-)Ausbildungsstandorte im Rahmen einer Postersession. Dadurch kann länderübergreifende Kommunikation und Kooperation sowie die Vernetzung von Akteur*innen Politischer Bildung im Sachunterricht ermöglicht werden.

Wir, das Tagungsteam, freuen uns über Ihre Teilnahme!

Prof. Dr. Andrea Becher (Univ. Paderborn), Prof. Dr. Eva Gläser (Univ. Osnabrück), Jun. Prof. Dr. Nina Kallweit (MLU Halle-Wittenberg) und Julia Peuke (HU Berlin)

Programm

Das Tagungsprogramm wird gerahmt durch vier Impulsvorträge, die durch unterschiedliche Diskussionsformate begleitet werden.

Impulsvortrag 1: Prof. Dr. Andrea Becher & Prof. Dr. Eva Gläser
Impulsvortrag 2: Prof. Dr. Iris Baumgardt
Impulsvortrag 3: Prof. Dr. Thomas Goll  
Impulsvortrag 4: Prof. Dr. Katharina Kalcsics & Dr. Heike Krösche

Postersession

Im Zentrum der Fachtagung steht eine Postersession. Hier haben alle deutschsprachigen universitären Ausbildungsstandorte die Möglichkeit, aktuelle Forschungsprojekte, Studien-/Lehrprojekte sowie Kooperations-/Praxisprojekte zu präsentieren und gemeinsam zu diskutieren. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die vorgestellten Projekte in einer sich der Fachtagung anschließenden Publikation zu dokumentieren und zu veröffentlichen.

Anmeldung

Anmeldezeitraum: 1. Februar bis 31. Mai 2022

Bitte schicken das Anmeldeformular per E-Mail an:

Bitte nutzen Sie dieses Anmeldeformular für Ihre Anmeldung.
Anmeldeformular.pdf (148,4 KB)  vom 03.02.2022

Tagungsgebühr

Informationen zur Überweisung der Tagungsgebühr in Höhe von 25 Euro
erhalten Sie nach der Anmeldung per Mail.

Zum Seitenanfang