Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Foto Dr. Siglinde Spuller

Kontakt

Dr. Siglinde Spuller
Fächerübergreifende Grundschuldidaktik

Telefon: 0345-5523877

Raum U07
Franckeplatz 1, Haus 31 (Hans-Ahrbeck-Haus)
06110 Halle

Sprechstunde:
Montag, 13:00 - 14:00 Uhr, nach vorheriger Anmeldung.

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät III - Erziehungswissenschaften
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
06099 Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Siglinde Spuller

Lebenslauf

1986-1989 Studium des Lehramts Grund- und Hauptschule an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Fächer: Deutsch, Musisch-ästhetischer Gegenstandsbereich/Kunst, Evangelische Theologie). 1. Staatsexamen

1990 Erweiterungsprüfung zum ersten Staatsexamen im Fach Evangelische Religion/Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

1990-1991 Vorbereitungsdienst am Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen Trier. 2. Staatsexamen

1991-1995 Klassenleitung und Mitwirkung am Bund-Länder Modellprojekt "Lern- und Spielschule" unter wiss. Begleitung der Univ. Koblenz-Landau

1996-2002 Studium der Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Diplom-Pädagogik

2001 Mitarbeit im Arbeitskreis für "Kindheits- und Grundschulforschung" am Zentrum für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung, MLU Halle-Wittenberg

2004-2007 Tätigkeit als Grundschulpädagogin an verschiedenen Grundschulen in Sachsen-Anhalt u.a. an der Internationalen Grundschule Pierre Trudeau in Magdeburg

2007-2010 Konzeptionelle Gestaltung und Leitung von Fortbildungen im internationalen Bereich der evangelischen Lehrerschaft der Ecoles Europeennes de Bruxelles in Belgien zum Forschungsbereich "Spielend lernen" und "Erziehungs- und Bildungspartnerschaft aus religionspädagogischer Perspektive"

2011 bis heute Tätigkeit als Grundschulpädagogin an verschiedenen Grundschulen in Sachsen-Anhalt

2014-2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Grundschulpädagogik/Fächerübergreifende Grundschuldidaktik der MLU Halle-Wittenberg

2015 Lehraufträge im Arbeitsbereich Grundschulpädagogik/Fächerübergreifende Grundschuldidaktik der MLU Halle-Wittenberg

2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Grundschulpädagogik/Fächerübergreifende Grundschuldidaktik der MLU Halle-Wittenberg

2016 Promotion zum Dr. phil. - Titel: "Grundlagen einer Theorie religionspädagogischer Elternarbeit am Lernort Schule vor dem Hintergrund europäischer Perspektiven im säkularen Kontext"

Forschungsschwerpunkte

  • Spiel als Dimension fächerübergreifenden Lernens
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaft im schulischen Kontext
  • Fest und schulische Begegnungskultur

Publikationen

Monographien

  • Spuller, Siglinde (2016): Grundlagen einer Theorie religionspädagogischer Elternarbeit am Lernort Schule vor dem Hintergrund europäischer Perspektiven im säkularen Kontext. Konzeptionelle Grundlagen einer Religionsdidaktik zur schulischen Elternarbeit (Dissertationsschrift). Halle: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Artikel in Fachzeitschriften

  • Spuller, Siglinde (2017): „Komm wir bauen einen Turm!“ Ambivalenzen der Grenzüberschreitung am Beispiel einer Unterrichtssequenz zum Bilderbuch Der Wurm am Turm (Brussig/Kahane 2011): Luther & Co: Religion(en) in der Kinder- und Jugendliteratur. In: kjl&m 17 (2017) H. 4, 68-77
  • Spuller, Siglinde (2017): Fiktionalität thematisieren – im Bilderbuch Der unglaubliche Bücherfresser von Oliver Jeffers (2007): Metafiktionales Erzählen – Entgrenzte Inszenierungen in der Kinder- und Jugendliteratur. In: kjl&m 17 (2017) H. 1, 71-73

Buchbeiträge

  • Spuller, Siglinde (2020): Kooperation und Kooperatives Lernen als Prinzip Hochschullernwerkstätten-adäquaten Lernens? Eine konzeptionelle Verortung. In: Kramer, Kathrin/Rumpf, Dietlinde/Schöps, Miriam/Winter, Stephanie (Hrsg.): Hochschullernwerkstätten - Elemente von Hochschulentwicklung? Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag, 357-367
  • Spuller, Siglinde (2019): Warum glaubt Oma an Gott? Von der Unabdingbarkeit einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft im evangelischen Religionsunterricht. In: Rumpf, Dietlinde/Winter, Stephanie (Hrsg.): Kinderperspektiven im Unterricht. Wiesbaden, 203-220
  • Drogi, Susanne/Spuller, Siglinde (2019): Wer oder was ist der Tod? Darstellungen des personifizierten Todes in aktuellen Bilderbüchern im Verhältnis zur Auseinandersetzung mit dem Thema Tod von Kindern im Grundschulalter. In: Rumpf, Dietlinde/Winter, Stephanie (Hrsg.): Kinderperspektiven im Unterricht. Wiesbaden, 221-236
  • Kramer,Kathrin/Rumpf, Dietlinde/Schöps, Miriam/Spuller, Siglinde (2019): Die Ambivalenz strukturierender Bedingungen. Überlegungen zu Einflussfaktoren auf studentische Tätigkeiten in der Hochschullernwerkstatt. In: Baar, Robert/Feindt, Andreas/Trostmann, Sven (Hrsg.): Struktur und Handlung in Lernwerkstätten. Hochschuldidaktische Räume zwischen Einschränkung und Ermöglichung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 133–144

Didaktische Materialien

  • Spuller, Siglinde (2020): Die tierische Schatzsuche: Ein fächerübergreifendes Lesefest. In: Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM): Leseleidenschaft wecken. Leseförderung in und außerhalb der Schule. Materialheft Nr. 61. Frankfurt am Main, 18-21
  • Spuller, Siglinde (2019): Didaktische Überlegungen an ausgewählten Beispielen: El pico de la cigüeña. Storchenmärchen nach Marciano Curiel Merchán. In: Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM): Sprachen und Kulturen gemeinsam (er)leben. Materialheft Nr. 60. Frankfurt am Main, 27-29
  • Spuller, Siglinde/Bergmann, Diana/Schimming, Johannes/Schimming/Kunik, Marie P./ Kunik/Zielinski, Sascha (2016): Oliver Jeffers: Der unglaubliche kleine Bücherfresser (Pop-up). In: Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM): Von Bücherfressern und verfressenen Büchern. Materialheft Nr. 56. Frankfurt am Main, 16-18

Rezensionen

Fortlaufend Rezensionen für die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM) zu Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur.

Mitgliedschaften

  • Zentrum für Schul- und Bildungsforschung (ZSB)
  • Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW
  • Freundeskreis der Franckeschen Stiftungen
  • Grundschulverband e.V.

Webseite "Interactive Learning - Spielen, Lernen, Feiern"

Konzepte der interdisziplinären Themenfeste - freier Download

Spiele und Feste bieten ideale Rahmenbedingungen, in einer freudvollen und sozial-interaktiven Atmosphäre allgemeine und religiöse Bildung nachhaltig erlebbar zu machen. Das wirkt anregend auf intensive Lernprozesse, stärkt das kindliche Selbstbewusstsein, bereichert familiäre Beziehungen und setzt innovative Akzente innerhalb der eigenen Institution.

[ mehr ... ]

Downloads

Booklet: Hut up! Die himmlische Hutmodenschau. Ein fächerübergreifendes Themenfest
Hut up! Die himmlische Hutmodenschau.pdf (1,6 MB)  vom 18.01.2021

Booklet: Auf Weihnachtsentdeckertour mit Pepe Pinguin. Ein fächerübergreifendes Themenfest
Booklet Auf Weihnachtsentdeckertour mit Pepe Pinguin.pdf (1,4 MB)  vom 18.01.2021

Zum Seitenanfang