Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der Phil. Fak. III

Weiteres

Login für Redakteure

Zertifikatskurs bilingualer Sachfachunterricht

Übersicht

Ein neuer Kurs beginnt mit der Einführungsveranstaltung am 08.05.2021. Interessenten melden sich bei

Der Bili-Kurs: Das Wichtigste in Kürze

FAQs zu Bili

Was ist Bilingualer Sachfachunterricht?

Welche Fächer gelten als Sachfächer?

Wo und zu welchem Zweck wird bilingualer Sachfachunterricht praktiziert?

Was ist das Zertifikat ‚Bilingualer Sachfachunterricht‘?

Für welche Fremdsprachen wird der Zertifikatskurs angeboten?

Wer wird zum Zertifikatskurs ‚Bilin­gualer Sachfachunterricht‘ zugelassen?

Organisation des Studienangebots und Ansprechpartner

Ein Erster Durchgang begann im SoS 2019 - Anmeldung sofort möglich

Im Sommersemester 2019 hat der erste Durchgang des Zertifikatskurses  "Bilingualer Sachfachunterricht in der Grundschule" begonnen. Es ist  vorgesehen, dass der Kurs zunächst als Pilotprojekt über drei Jahre jeweils mit Beginn zum Sommersemester angeboten wird.

Der Bili-Grundschule-Kurs: Das Wichtigste in Kürze

• Ziel des Zertifikatskurses:

  • Vermittlung theoretischer Grundlagen und praktischer Fähigkeiten für eine professionelle Unterrichtstätigkeit an Grundschulen mit bilingualen Angeboten
  • Ausbildung von fachsprachlicher Diskurskompetenz in der Fremdsprache
  • ergänzendes Studienangebot für Studierende der Lehramtsstudiengänge Grund- und Förderschule
  • Mit dem Abschlusszertifikat punkten Sie bei Ihrer späteren Bewerbung an Schulen, die sich im fremdsprachlichen Bereich profilieren möchten.
  • Dauer des Bili-Kurses: 2 Semester, Einführungsmodul im  Sommersemester (Vorlesung + zwei Seminare = 6 SWS); Aufbaumodul im  Wintersemester (2 Seminare = 4 SWS)
  • Prüfungen: keine Hausarbeiten, sondern Klausur (SoS) und mündliche Prüfung (WS)
  • Rückfragen an

FAQs zu Bili

Was ist Bilingualer Sachfachunterricht?

Bilingualer Sachfachunterricht bedeutet, dass ein Sachfach an Schulen über einen kürzeren oder längeren Zeitraum in einer Fremdsprache un­terrichtet wird, also z.B. im Grundschulbereich Sachunterricht oder Gestalten auf Englisch, im Sekundarbereich  Geographie auf Französisch, Biologie auf Spanisch, Sport auf Russisch.

Der Sachfachunterricht wird als bilingual bezeichnet, weil neben der Fremdsprache auch das Deutsche zum Einsatz kommt.

Welche Fächer gelten als Sachfächer?

Als Sachfächer gelten im Grundschulbereich  alle nicht-sprachlichen Fächer, die für das Lehramt an Grund- und Förderschulen in Sachsen-Anhalt studiert werden können (in alphabetischer Reihenfolge):
Ethik, Gestalten, Mathematik, Musik, Religion, Sachunterricht, Sport

Wo und zu welchem Zweck wird bilingualer Sachfachunterricht praktiziert?

Bilingualer Sachfachunterricht erlebt bundesweit z.Zt. einen enormen Aufschwung und ist auch in den ande­ren europäischen Ländern weit verbreitet. Der bilin­guale Sachfachunterricht zielt auf die Integration von Sachfach und Fremdsprache ab (vgl. die internatio­nal übliche Bezeichnung CLIL = Content and Lan­guage Integrated Learning) Er verfolgt damit die gleich­zeitige Förderung der Sachfach- und der Fremd­spra­chenkompetenz und die Entwicklung der Interkulturellen Kommunikativen Kompetenz. Mit dem Zertifikatskurs für die Grund- und Förderschule geht es nicht vordergründig um die Stärkung bilingualer Züge an Grundschulen, sondern um die Förderung bilingualen Unterrichts in vielfältigen Formen, so dass möglichst viele Kinder an den unterschiedlichsten Schulen die Möglichkeit bekommen, an bilingualen Angeboten teilzuhaben

Was ist das Zertifikat ‚Bilingualer Sachfachunterricht‘?

Es handelt sich um ein benotetes Zertifikat, das von der Martin-Luther-Univer­sität, vertreten durch das Zentrum für Lehrerbildung, nach der erfolgreichen Teilnahme am Zertifikatskurs  ‚Bilingualer Sachfachunterricht’ erteilt wird.

Für welche Fremdsprachen wird der Zertifikatskurs angeboten?

Im Bereich Grund- und Förderschule wird der Zertifikatskurs für Englisch angeboten. Im Bereich Sekundarstufe und Gymnasien  wird der Kurs im Studienjahr 2019/2020  für drei Fremdsprachen angeboten: Englisch, Französisch und Spanisch.

Wer wird zum Zertifikatskurs ‚Bilin­gualer Sachfachunterricht‘ zugelassen?

• Voraussetzung für die Teilnahme sind

  • die Zulassung zum Lehramtsstudiengang Grund- oder Förderschule an der Martin-Luther-Uni­versität Halle,
  • die erfolg­reiche Teilnahme an einer Einführung in die Fachdidaktik des studierten Sachfachs (oder gleichwertige Qua­lifikationen),
  • Englischkenntnisse auf dem Niveau B 2 des Europäischen Referenzrahmens (entspricht etwa 11 Punkte im Abitur) oder gleichwertige Kenntnisse, etwa erworben durch Auslandsaufenthalt oder sprachpraktische Kurse

Organisation des Studienangebots und Ansprechpartner

Dr. Grit Bergner  Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik/Fachbereich Englisch

im Auftrag des Zentrums für Lehrerbildung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Zum Seitenanfang