Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Beratung für das Studienfach Pädagogik
(LASek/LAGym/LGru/LFö)

Dr. Gudrun Meister

Sprechzeit: Mi 13-14 Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung

Tel. (0345) 5523837

Die Beratung findet explizit nur für das Studienfach Pädagogik statt. Bei Fragen bezüglich des Studienganges wenden Sie sich bitte an das Zentrum für Lehrerbildung, Frau Dr. Müller (LAGym, LASek), Frau Dr. Karge (LFö) und Herrn Dr. Günther (LGru).

Modulverantwortlichkeiten

ModultitelModulverantwortliche(r)
Einführung in die Grundlagen von Pädagogik und Unterricht (Modul 1)Dr. Gudrun Meister
Schulische Sozialisation von Kindern und Jugendlichen (Modul 2)Prof. Werner Helsper
Schulgeschichte und Schulgestaltung (Modul 3)Prof. Rolf-Torsten Kramer und Dr. Christiane Lähnemann

Modulprüfungszeiträume (Studienfach Pädagogik)

ModulModulleistungPrüfungstermine
Modul 1
Einführung in die Grundlagen von Pädagogik und Unterricht
KlausurEnde des Wintersemesters
Modul 1
Einführung in die Grundlagen von Pädagogik und Unterricht
Portfolio30.09. (1. Termin)
07.01. (2. Termin)
15.03. (3. Termin)
Modul 2
Schulische Sozialisation von Kindern und Jugendlichen
Hausarbeit (Modulleistung)Wintersemester
31.03. (1. Termin)
01.07. (2. Termin)
01.09. (3. Termin)
Sommersemester
30.09. (1. Termin)
07.01. (2. Termin)
30.03. (3. Termin)
Modul 3
Schulgeschichte und Schulgestaltung
Klausur (Modulleistung)Ende des Wintersemesters
Modul 3
Schulgeschichte und Schulgestaltung
HA/Essay (Studienleistung)30.09. (SoSe)
30.03. (WiSe)

Achtung, die Frist für den Rücktritt von Prüfungen wurde geändert!!

Die Frist zum Widerruf der Anmeldung zu den Modulleistungen bzw. Modulteilleistungen und die Meldung zu deren Wiederholungen hat sich geändert. Sie beträgt nun eine Woche statt wie bisher drei Tage. Bei der Fristberechnung wird der Tag der Prüfungsleistung nicht mitgerechnet. Der Widerruf hat über das elektronische Prüfungs- und Studienverwaltungssystem, in besonderen Ausnahmefällen über das zuständige Prüfungsamt zu erfolgen. Diese neuen Regelungen gelten auch dann, wenn in den Fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnungen eine andere Frist steht.

Modulhandbücher, Empfehlungen für einen Semesterablaufplan, Fachspezifische Bestimmungen

Hinweise zur Anerkennung von Modulen und Einstufung in entsprechende Fachsemester
Hinweise Anerkennung von Modulen.pdf (24,1 KB)  vom 04.11.2010

Anerkennung von Modulleistungen (Formblatt)
Anerkennung von Modulleistungen.doc (164,5 KB)  vom 04.11.2010

Hinweise zum Orientierungspraktikum

Das Orientierungspraktikum wird zwischen dem Winter- und Sommersemester in der vorlesungsfreien Zeit absolviert (Dauer: mindestens zwei Wochen = 10 Schultage). Dieses Praktikum ist ein reines Hospitationspraktikum (20 Std./Woche), bei dem es um die Beobachtung von Unterricht und eine Berufsfeldorientierung geht.

Für die Bewerbung gibt es einen Schulbrief, den die Studierenden den Schul-leitungen übermitteln können. Das Praktikum müssen sich die Studierenden von den Schulen bescheinigen lassen. Das Praktikum ist ein Hospitationspraktikum – die Studierenden sollten nach Möglichkeit nicht selbst unterrichten. Das Praktikum ist an jeglicher Schulform - auch unabhängig der Studienrichtung - möglich und kann im In- und Ausland absolviert werden. Allerdings besteht im Ausland kein Versicherungsschutz über die Universität (Kranken- und Unfallversicherung), im Inland besteht ein Unfallschutz über die Unfallkasse Zerbst.

Hinweis: Studierende, die ihr Orientierungspraktikum im Freistaat Sachsen absolvieren möchten, müssen sich über das Praktikumsportal Sachsen    anmelden.

Eintragung der Schulwünsche im Portal durch die Studierenden: 16.10. bis 30.10.2017

Brief Praktikumsschule (Deutsch)
Schulbrief_deutsch (12.09.17).pdf (52,3 KB)  vom 13.09.2017

Brief Praktikumsschule (Englisch)
Schulbrief_englisch_12.09.17.pdf (100,4 KB)  vom 14.09.2017

Nachweis Praktikumsschule
nachweis_praktikum.pdf (18,6 KB)  vom 01.10.2008

Merkblatt Praktikumsbetrieb (Unfallschutz)
merkblatt_praktikumsbetrieb.pdf (18,4 KB)  vom 24.11.2015

Vorlesungsverzeichnis

Vorlesungsverzeichnis modularisierte Studiengänge am Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik WS 2017/18
Modularisierter Studiengang IGSP_WS 17_18.pdf (62,6 KB)  vom 06.10.2017

Hinweise zu Staatsexamensprüfungen

Hinweise zur Vorbereitung der mündlichen Staatsexamens-Prüfungen in der Schulpädagogik
Hinweise mündl. Prüfung_Stand 08.09.2014.pdf (17,2 KB)  vom 08.09.2014

Hinweise zur Konzipierung und Erarbeitung der wissenschaftlichen Hausarbeit im Rahmen der ersten Staatsprüfung (Examensarbeiten)
Hinweise zur Staatsexamensarbeit.pdf (119,1 KB)  vom 22.08.2017

Konsultation zu den Staatsxamensprüfungen

Die Arbeitsbereiche Schulpädagogik/Grundschulpädagogik bieten am

Dienstag, den 17. Oktober 2017

in der Zeit von 16.00 - 17.00 Uhr in den Franckeschen Stiftungen, Haus 31, Hörsaal,

allen  Prüflingen (LAG, LAS, LGru) des modularisierten Studiengangs eine Konsultation zur mündlichen Pädagogikprüfung (im Rahmen der Ersten Staatsprüfung) an.

Prof. Dr. Georg Breidenstein

Zum Seitenanfang