Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der Phil. Fak. III

Weiteres

Login für Redakteure

Dipl. Päd. Anja Eckold LL. M. crim.

Anja Eckold

Anja Eckold

Anja Eckold

Kontakt

Dipl. Päd. Anja Eckold LL. M. crim.

Raum E 34
Franckeplatz 1, Haus 7
06110 Halle

Telefon: 0345 55 23835

Sprechzeiten
Mittwoch 13:00 - 14:00 Uhr und nach Vereinbarung

***Sprechzeiten während der vorlesungsfreien Zeit:***
Mittwoch, 09.08. von 13.00 - 14.00 Uhr
Mittwoch, 23.08. von 13.00 - 14.00 Uhr
Mittwoch, 06.09. von 13.00 - 14.00 Uhr
Mittwoch, 20.09. von 13.00 - 14.00 Uhr

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Phil. Fak. III - Erziehungswissenschaften
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
06099 Halle

Lebenslauf

1998-2006: Hochschulstudium der Rechtswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

2000-2007: Hochschulstudium der Erziehungswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Abschluss: Diplom

2003-2008: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Schulpädagogik; bei Prof. Dr. W. Helsper

2004-2005: Wissenschaftliche Hilfskraft im DFG-Forschungsprojekt am ZSB („Die Klassenlehrer-Schüler-Beziehung an Waldorfschulen“); Leitung: W. Helsper, B. Stelmaszyk, H. Ullrich

2007-2009: Masterstudiengang in Kriminologie und Strafrechtspflege, Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald; Abschluss: Master of Laws (LL.M.crim.)

seit 2008: Promotionsstudentin, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, von 2008-2012 mit einem Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung („Zeit im Arrest“)

04/12-09/12: Elternzeitvertretung als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung

seit 10/2013: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik; Arbeitsbereich Schulpädagogik und Schulforschung; bei Prof. Dr. R.-T. Kramer

03/2017: Abgabe der Dissertationsschrift; Titel: „Zeit im Arrest. Fallstudien zur biographischen und lebenspraktischen Bedeutung des Jugendarrestes“

Gremien und Mitgliedschaften

Assoziiertes Mitglied in Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) Sektion 8: Kommission Sozialpädagogik; Sektion 2: Qualitative Bildungs- und Biographieforschung

Mitglied der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen (DVJJ e.V.)

Mitglied am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung, MLU Halle-Wittenberg

Mitglied der Kommission für Forschung und Internationales der Philosophischen Fakultät III, MLU Halle-Wittenberg

Vorträge

11/2015 „Moratorium oder Traumatisierung? Jugendarrest in der Adoleszenzkrise“ (Vortrag in der Reihe Abendgespräche der Universität Halle am 23. 11. 2015)

6/2014  „Schock, Langeweile und willkommene Auszeit – Der Jugendarrest in institutioneller und biographischer Perspektive“ (Vortrag in der Reihe Campusgespräche der Universität Flensburg am 11.06.2014)

Zum Seitenanfang