Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der Phil. Fak. III

Dokumente

Programm der Bildungspolitischen Diskussionsreihe

Ort: Franckeplatz 1, Haus 31, Hörsaal (Hans-Ahrbeck-Haus)
Bildungspolitische Diskussionsreihe 2.pdf (25,4 KB)  vom 08.01.2016

Weiteres

Login für Redakteure

Prof. Dr. em. Wenzel

Logo Allgemeine Didaktik

Logo Allgemeine Didaktik

Prof. Dr. Hartmut Wenzel

Prof. Dr. Hartmut Wenzel

em. Professor für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät III - Erziehungswissenschaften
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
Franckeplatz 1, Haus 4
06099 Halle

Tel.: 0345 / 5523861

eMail:

Sprechzeit: n.V. per E-Mail

Biographie

  • geb. am 23.9.1945 in Kassel
  • 1965-1971 Studium an der Universität Marburg in Physik, Mathematik, Erziehungswissenschaft. Abschluß mit der 1. Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien in Physik und Mathematik
  • 1970 - 72 studentischer Vertreter im Gründungsbeirat für die Gesamthochschule in Kassel
  • 1972 - 75 Ergänzungsstudium in Erziehungswissenschaft
  • 1972 - 74 Physikunterricht im Rahmen von Unterrichtsaktivitäten des Fachbereichs Physik an einem Marburger Gymnasium
  • Juni 1975 - Sept. 1987 Wissenschaftlicher Assistent für Schulpädagogik an der Universität Essen - Gesamthochschule
  • 1977 Promotion
  • 1978 - 82 Mitarbeit am Schulforschungsprojekt "Möglichkeiten und Grenzen der Überwindung von `Schulmüdigkeit` im Alltagsunterricht"
  • 1985 Habilitation in Schulpädagogik und Allgemeiner Didaktik an der Universität Essen. Ernennung zum Privatdozenten.
  • 1987 - 91 Wissenschaftlicher Angestellter im Bereich Allgemeine Pädagogik in Essen
  • Sommersemester 1988 Vertretung einer Professur (C3) für Allgemeine Didaktik und Methodik an der Universität Bochum
  • Sept. 1989 - Nov. 1989 Forschungsaufenthalt in den USA
  • 1991 - 92 Vertretung einer Professur (C3) für Schulpädagogik an der Universität Essen
  • seit Oktober 1992 Professor (C4) für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik im Fachbereich ESW der Pädagogischen Hochschule Halle-Köthen
  • seit 1. 4. 1993 Professor (C4) für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik im Fachbereich Erziehungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1994 Mitglied im Gründungsbeirat für das Zentrum für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1995 - Dez. 1998 Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung, seither weiterhin Mitglied im Direktorium
  • Mai 1995 bis April 2002 Mitglied im Sachverständigenrat für Schulentwicklung beim Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt
  • Dezember 2000 bis April 2002 Dekan des Fachbereiches Erziehungswissenschaften der Martin-Luther-Universität
  • 2004 bis 2006 Vorsitzender der Lehrerbildungskommission
  • 2006 - 2009 Mitglied im Direktorium des Zentrums für Lehrerbildung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2006 - 2007 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
  • April 2007 - 2009 Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Schul- und Bildungsforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • April 2007 - Mai 2010 Vertrauensdozent für das StudienKolleg der Stiftung der Deutschen Wirtschaft
  • Seit 2011 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat für den Master-Studiengang "Management in Bildungsinstitutionen"
  • 2011-2014 Experte im Projekt "System Ewaluacji Oswiaty" Universität Krakau, Polen
  • 2013/2014 Experte im "Network of independent experts" Brüssel, Belgien
  • Seit 2014 Member of Editorial Advisory Board der Zeitschrift "Contemporary Education Leadership", Krakau, Polen

Aktivitäten

  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE)
    • Kommission Schulforschung und Didaktik
    • Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht
  • Mitglied im Deutschen Verein zur Förderung der Lehrerfortbildung (DVLFB)
  • Vorsitzender von "Pro Schule e.V." Verein zur Förderung von Schulreform in Sachsen-Anhalt
  • Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat für den Master-Studiengang "Management in Bildungsinstitutionen"
  • Member of Editorial Advisory Board der Zeitschrift "Contemporary Education Leadership", Krakau, Polen

Laufende Forschungsprojekte

  • Wurzeln "Hallescher" Lehrerbildung

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Freiarbeit als Erziehung zur Selbsttätigkeit
    [Informationen zum Projekt]
  • Social Work in Schools: Training School Social Pedagogues
    [Informationen zum Projekt]
  • Schüler- und Elternpartizipation in der Schulprogrammantwicklung
    [Informationen zum Projekt]
  • Ganztagsschulen
  • Begleitung der pädagogischen Arbeit der Förderstufe
    [Informationen zum Projekt]
  • Wissenschaftliche Begleitung der Einführung der Förderstufe
    [Informationen zum Projekt]
  • Luthers Bild in Luthers Land - Das Lutherbild von Jugendlichen in Sachsen-Anhalt, Forschungsprojekt an Schulen in Sachsen-Anhalt
    [Informationen zum Projekt]
  • Lehrerbewusstsein und Handlungsstrukturen als Voraussetzung für die pädagogische Schulentwicklung in den Schulen der neuen Bundesländer
    [Informationen zum Projekt
    ]
  • Durchführung einer Evaluationsstudie zu den COMENIUS-Aktionen des EU-Bildungsprogramms SOKRATES
    [Informationen zum Projekt]
  • Wissenschaftliche Begleitung des Projektes "Kriterien zur Entwicklung, Evaluation und Fortschreibung von Schulprogrammen" (KES)
    [Informationen zum Projekt]
  • Studie zu den Auswirkungen von COMENIUS Fortbildungsveranstaltungen im Schulbereich (12/2008 - 12/2009)
    [Informationen zum Projekt]
  • Kooperationsprojekt Herausforderung Mensch (02/2007 - 12/2009)
    [Informationen zum Projekt]
  • Wissenschaftliche Begleitung des Modellversuchs "Prime-Gymnaisien/Frühstudium (05/2008 - 02/2009)
    [Informationen zum Projekt]
  • Wissenschaftliche Begleitung der Umsetzung des Investitionsprogramms "Zukunft, Bildung und Betreuung" in Sachsen-Anhalt, Teilprojekt 3: "Prozessmonitoring und summative Evaluation" (06/2005 - 12/2009)
    [Informationen zum Projekt]
  • Studie zu den Auswirkungen von Comenius-Assistenzzeiten auf die Assistenzkraft  und Gastschulen (01/2010 - 10/2010)
    [Informationen zum Projekt]
  • Crosspoints
    Ziel  des internationalen Projektes „Crosspoints“ ist es, einen Beitrag zu leisten, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen umfassenden und  barrierefreien Zugang zum künstlerischen und kulturellen Leben der  Gesellschaft zu ermöglichen und die Kultur anderer Länder kennen zu lernen.

Monografien und Herausgeberschriften

2007
Lehrer, Lehrerbild und Lehrerbildung. Bilder zur Geschichte des Lehrerberufs in Mitteldeutschland. Halle

2004
(mit Arnold, J.; Kastner, H.; Möckel, D.; Otto, M.; Weinberger) Schüler und Elternpartizipation in Schulentwicklungsprozessen. Halle

2000
(mit Krüger, H.-H.) Schule zwischen Effektivität und sozialer Verantwortung. (Studien zur Schul- und Bildungsforschung des Zentrums für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Bd. 9). Opladen

1998
(mit Keuffer, J.; Krüger, H.-H.; Reinhardt, S.; Weise, E.) Schulkultur als Gestaltungsaufgabe. Partizipation - Management - Lebensweltgestaltung. (Studien zur Schul- und Bildungsforschung des Zentrums für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Bd. 7). Weinheim

1996
(mit Helsper, W.; Krüger, H.H.) Schule und Gesellschaft im Umbruch Bd 1: Theoretische und internationale Perspektiven (Studien zur Schul- und Bildungsforschung des Zentrums für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Bd. 2/1). Weinheim

(mit Helsper, W.; Krüger, H.H.) Schule und Gesellschaft im Umbruch Bd 2: Trends und Perspektiven der Schulentwicklung in Ostdeutschland (Studien zur Schul- und Bildungsforschung des Zentrums für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Bd. 2/2). Weinheim

(mit Marotzki, W.; Meyer, M.) Erziehungswissenschaft für Gymnasiallehrer. Weinheim

1995
(mit Helsper, W.) Pädagogik und Gewalt. Opladen

1991
(mit Greber, U.; Maybaum, J.; Priebe, B.) auf dem Weg zur guten Schule. Schulinterne Lehrerfortbildung: Bestandsaufnahme - Konzepte - Pespektiven. Weinheim

1990
(mit Wesemann, M.; Bohnsack, F.) Schulinterne Lehrerfortbildung. Ihr Beitrag zu schulischer Selbstentwicklung. Weinheim

1989
Unterricht und Schüleraktivität. Probleme und Möglichkeiten der Entwicklung von Selbststeuerungsfähigkeiten im Unterricht. Weinheim

(mit Wesemann, M.) Schule auf dem Weg ins 21. Jahrhundert - Bilanz, Probleme, Perspektiven. Weinheim

1983
(mit Breyvogel, W.) Subjektivität und Schule. Essen

1978
Lernziele im Physikunterricht. Die Lernzieldiskussion in der Physikdidaktik der Bundesrepublik unter besonderer Berücksichtigung gesellschaftsorientierter Lernziele. München

weitere Publikationen von Hartmut Wenzel ab 2000

2009
Wenzel, H.: Moderne didaktische Handlungs- und Unterrichtskonzepte. In: Opp, G./G. Theunissen: Handbuch schulische Sonderpädagogik. Bad Heilbrunn. Klinkhardt, S. 73-85

2007
Wenzel, H.: Bürgerschaftliches Engagement in der Lehreraus- und -fortbildung. In: Bundesnetzwerk für Bürgerschaftliches Engagement, Stiftung Demokratische Jugend:  Engagierte Bildung - Bildung mit Engagement? Bildung, Schule und Bürgerengagement in Ostdeutschland. Dokumentation zur Fachtagung Halle/Saale, S. 71-77

Wenzel, H./U. Bentke: Gestaltung des Erarbeitungsprozesses schulinterner Lehrpläne. In: Bentke, U.: Anregungen zur schulinternen Lehrplanarbeit an Grundschulen. Teil 1: Konzeptionelle Grundlagen und Erarbeitungsprozess. Halle, S. 36-63

Wenzel, H.: Vom Antagonismus zur Harmonie? - Lehrerprofessionalität im Spiegel schulbezogener Organisationstheorien und neuerer Lehrerforschung. In: Helsper, W./S. Busse/M. Hummrich/R.-T. Krame: Pädagogische Professionalität in Organisationen. Wiesbaden: VS, Verl. für Sozialwiss., ISBN 3-531-14860-5, S. 25-38

Wenzel, H.: Professionalisierung: neue Qualität in der Lehrerbildung. In: Pädagogische Rundschau 61 (2007) Heft 5, S. 599-615

2006
Wenzel, H.: (Ergebnisse der internationalen Bildungsforschung). Diskussion zum ersten Kaptitel. In: Opp, G./Hellbrügge, T./Stevens, L. (Hrsg.): Kindern gerecht werden. Kontroverse Perspektiven auf Lernen in der Kindheit. Bad Heilbrunn 2006, S. 67-77

Wenzel, H./J. Wollenhaupt: Aufbrüche. Zu den Anfängen sozialistischer Erziehung in Essen. In: Göschel, R. (Hrsg.): Auf dem Weg zu einer sozialistischen Erziehung. Essen 2006, S. 207-228

2005
Wenzel, H.: Kulturelle Bildung. In: Bischoff, J./Brandi, B. (Hrsg.): Kulturpädagogik, Berufsbild, Qualifikationsansprüche und Positionen. Aachen 2005, S. 270-284

2004
Wenzel, H./Möckel, D.: Abschlussbericht zum Teilprojekt "Eltern- und Schülerpartizipation in der Schulprogrammentwicklung". Halle 2004

Wenzel, H. u.a. (autorenteam): Schüler und Elternpartizipation in Schulentwicklungsprozessen. Halle 2004

Wenzel, H.: Studien zur Organisations- und Schulkulturentwicklung. In: Helsper, H./Böhme, J. (Hrsg.): Handbuch der Schulforschung. Wiesbaden 2004, S. 391–425


2003
Wenzel, H.: Organisationen für Kinder oder Kinder in Kinderorganisationen. In: Prengel, A.: (Hrsg.): Im Interesse von Kindern? Forschungs- und Handlungsperspektiven in Pädagogik und Kinderpolitik. Weinheim 2003, S. 243–250


Liste aller Veröffentlichungen
Liste aller Publikationen_Wenzel.pdf (23,5 KB)  vom 03.12.2007

Zum Seitenanfang