Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der Phil. Fak. III

Weiteres

Login für Redakteure

Kolloquium Ethnographische Unterrichtsforschung

Das Kolloquium bietet die Möglichkeit, Projekte und Qualifikationsarbeiten mit qualitativ-ethnographischer Ausrichtung, die sich inhaltlich mit der Analyse schulischer und unterrichtlicher Phänomene beschäftigen, zur Diskussion zu stellen. Dabei bietet es sowohl die Gelegenheit, die Untersuchungsanlage von Forschungsprojekten zu diskutieren als auch die der gemeinsamen Interretation von Datenmaterial (Interviews, ethnographische Beobachtungsprotokolle u.a.). Insofern zielt das Kolloquium weniger auf die Präsentation abgeschlossener Untersuchungen als vielmehr auf die gemeinsame Diskussion laufender Forschungsprojekte (Examensarbeiten, Dissertationen, Habilitationen, drittmittel-finanzierte Projekte) im Stil einer „Forschungswerkstatt“. Das Kolloquium arbeitet kontinuierlich sowohl an der analytischen Durchdringung der schulischen und unterrichtlichen Praxis als auch an der Weiterentwicklung ethnographischer Forschungspraxis. Es steht allen inhaltlich und methodisch interessierten Kollegen und Studierenden offen. Das Kolloquium findet regelmäßig als Blockveranstaltung statt.

Veranstaltungsort: Franckesche Stiftungen, Haus 31 (Hans Ahrbeck-Haus), Raum 214 (2. OG)

Freitag, 12. Januar 2018

11.00-13.00 Rahel Szalai (Halle): "Die Sicht Mitarbeitender auf die Leitung" aus dem Projekt "Leitung multiprofessioneller pädagogischer Teams. Ethnografische
Studien in einem Lerncamp"

14.00-16.00 Irina Grünheid (Oldenburg): "Repräsentation migrationsgesellschaftlich relevanter Themen in Schulbüchern und ihre Bedeutung für das schulische Geschehen“

16.30-18.30 Franziska Gauglitz (Halle): "Grundschule im Fokus von Flucht und Anerkennung. Ethnographische Studie schulischer Anerkennungsbeziehungen
zwischen Grundschullehrkräften und neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern"

Samstag, 13. Januar 2018

09.00-11.00 Laura Fuhrmann (Mainz): "Hausaufgabenvergabe und -besprechung. Eine ethnographische Untersuchung im Unterricht"

11.30-13.30 Magnus Frank (Halle): „sohbet in hizmet - Ethnographie einer studentischen muslimischen Praxis“

Programm WS 2017/18
Kolloquium Ethnographische Unterrichtsforschung_ WS_2017_18.pdf (11 KB)  vom 11.01.2018

Zum Seitenanfang