Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der Phil. Fak. III

Links

Weiteres

Login für Redakteure

Mareike Schulz

Mareike Schulz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Sprechzeiten im Sommersemester 2018

Mittwoch, 14:00 - 15:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

Bitte melden Sie sich für die Termine über Stud-IP an.

Kontakt

Martin-Luther-Universität
Philosophische Fakultät III/Erziehungswissenschaften
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik

Raum U 04
Franckeplatz 1, Haus 31
06110 Halle (Saale)

Telefon: 0345-5523911

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
Mareike Schulz
Franckeplatz 1, Haus 31
06110 Halle (Saale)

Kurzbiographie

2001-2005 Studium des Lehramts an Grundschulen an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg (Fächer: D, Ma, SaU), 1. Staatsexamen

2005 bis 2007 Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Grundschulen an einer hallenser Grundschule, 2. Staatsexamen

2007-2011 Grundschullehrerin in Köthen

2011-2017 Grundschullehrerin in Halle (Saale)

Seit August 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Deutsch

Arbeits- und Forschungsbereiche

Schrift und Schreiben

Sprachdidaktik

Kreatives Schreiben

Relevante Erfahrungsbereiche/ Mitgliedschaften

Seit 2006 Leitung der Kreisarbeitsgemeinschaft "Die Schreibspielwiese"; gemeinsam mit Dr. Alexandra Ritter

Mitglied des Grundschulverbandes

Mitglied der Landesgruppe der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW in Sachsen-Anhalt

Publikationen

Aufsätze und Artikel

Schulz, Mareike (2012): Wie der Kiwi seine Flügel verlor … In: Ritter, Aexandra/Ritter, Michael (Hg.): Schreibkompetenz und Schriftkultur. Ein Lese- und Arbeitsbuch. Frankfurt a. M., S. 303-306

Schulz, Mareike (2018): Wie die Welt zusammengenäht wurde. Ein Erzählprojekt zum Bilderbuch: "Als die Esel Tango tanzten ...". In: Grundschule Deutsch. Seelze: Friedrich Verlag. In Vorbereitung

Rezensionen

Fortlaufend Rezensionen für die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM) zu Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur - über die Online-Datenbank unter www.ajum.de     abrufbar.

Zum Seitenanfang