Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Sabine Kirchner

Weiteres

Login für Redakteure

Sabine Kirchner

Dr. Sabine Kirchner

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Deutsch.

Sprechzeiten im SS 2017: Mittwoch 12.-13.00 Uhr
und nach Vereinbarung per Mail.

Kontakt

Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg
Philosphische Fakultät III/Erziehungswissenschaften
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik

Raum 031
Frankeplatz 1, Haus 31
06110 Halle

Telefon: 0345 5523945

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
Sabine Kirchner
Frankeplatz 1, Haus 31
06110 Halle

Kurzbiografie

Lehramt an Grundschulen (Institut für Lehrerbildung Nordhausen) und anschließende Tätigkeit als Lehrerin in Erfurt

Diplom ‚Erziehungswissenschaft und Bildungsmanagement‘ (Pädagogische Hochschule Erfurt)

2010: Dr. phil. ‚Unterstützungsbedarf von Lehrkräften zur Optimierung ihrer Unterrichtsqualität‘ (Universität Erfurt)

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin
    - DFG-Forschungsprojekt ‚Bildungsqualität von Schule’ (Universität EF),
    - Bereich Grundlegung Deutsch/Schriftspracherwerb (Universität Erfurt),
    - BMBF-Projekt ‚SUPPORT’ (Freie Universität Berlin),
    - Institut für Schulpädagogik/Grundschuldidaktik (Deutsch, MLU Halle),
    - Vertretung der Professur Grundschuldidaktik Deutsch (TU Chemnitz)

seit 2016: Arbeitsbereich Deutsch (MLU Halle-Wittenberg)

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Schriftspracherwerb und Didaktik des Lesen- und Schreibenlernens
  • Diagnose von Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten
  • Rechtschreibförderung in schulischen Settings und Evaluation
  • Lehrkonzepte zur Entwicklung professioneller Handlungskompetenzen
  • Lernwirksame Intervention im inklusiven Rechtschreibunterricht

Publikationen

Neubauer, Skadi & Kirchner, Sabine (2016): Lernerträge im Rechtschreiben durch diagnosebasierte individuelle Förderung von Grundschülern. In: Heinzel, F., Koch, K. (Hrsg.): Individualisierung im Grundschulunterricht. Jahrbuch Grundschulforschung. Band 21. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Springer Verlag, S. 157-161.

Neubauer, Skadi & Kirchner, Sabine (2016): Entwicklung professioneller Handlungskompetenzen in der universitären Lehrerbildung: Erprobung und Wirkung eines Lehrveranstaltungskonzeptes zum individualisierten Unterricht. In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung" (BzL) Heft 1/2016 (angenommen, im Druck).

Kirchner, Sabine & Neubauer, Skadi (2016): Von der Evaluation schulischer Rechtschreibförderung zu einem präventionsorientierten Unterricht. In: Gemeinsam leben, H. 1, S. 48-57.

Kirchner, Sabine & Skadi Neubauer (2016): Von der individuellen Rechtschreibförderung zum präventionsorientierten Rechtschreibunterricht. In: Liebers, Katrin, Landwehr, Brunhild, Marquardt, Anne, Schlotter, Kezia (Hrsg.): Lernprozessbegleitung und adaptive Lerngelegenheiten im Unterricht der Grundschule. Ergebnisse der 23. Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Bd. 1. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S.193-198.

Neubauer, Skadi & Kirchner, Sabine (2015): Von der Diagnose orthografischer Kompetenz zur gezielten Auswahl von Lern- und Förderangeboten. In: Kruse, Norbert, Ritter, Michael (Hrsg.) (2015): Inklusiver Deutschunterricht. Themenheft der Zeitschrift ,Grundschulunterricht Deutsch‘, H., S. 24-27.

Neubauer, Skadi & Kirchner, Sabine (2015): Individuelle Voraussetzungen von Grundschülern als Ausgangspunkt für erfolgreiche Rechtschreibung. In: Blömer, Daniel/ Lichtblau, Michael/ Jüttner, Ann-Kathrin/ Koch, Katja/ Krüger, Michaela/ Werning, Rolf (Hrsg.): Perspektiven auf inklusive Bildung. Gemeinsam anders lehren  und lernen. Wiesbaden: Springer Verlag, S. 230-236.

Neubauer, Skadi & Kirchner, Sabine (2014): Der Erfolg von zwei Rechtschreibförderprogrammen unter Berücksichtigung individueller Voraussetzungen von Grundschülern. In: Kopp, Bärbel, Martschinke, Sabine, Munser-Kiefer, Meike, Haider, Michael, Kirschhock, Eva-Maria., Ranger, Gwendo, Renner, Günter (Hrsg.): Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft. Wiesbaden: VS Springer, S. 151-157.

Neubauer, Skadi & Kirchner, Sabine (2013): Rechtschreibförderung von Grundschülern unter Berücksichtigung individueller Lernvoraussetzungen: Zwei Evaluationsstudien im Vergleich. In: Didaktik Deutsch, 18. Jg., H.2. Hohengehren: Schneider Verlag, S. 44-61.

Mannhaupt, Gerd & Kirchner, Sabine (2012): Evaluationsbericht zum Landesprogramm „Pro Exzellenz“ für das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Erfurt: Universität Erfurt.

Kirchner, Sabine (2010): Unterstützungsbedarf von Lehrkräften zur Optimierung ihrer Unterrichtsqualität. Ansätze zur Entwicklung eines Screening-Verfahrens für Thüringer Gymnasiallehrkräfte der Fächer Physik und Chemie. Göttingen: Cuvillier Verlag.

Zedler, P., Fischler, H., Kirchner, S., Schröder, H.-J. (2004): Fachdidaktisches Coaching – Veränderungen von Lehrerkognitionen und unterrichtlichen Handlungsmustern. In: Prenzel, M, Doll, J. (Hrsg.): Bildungsqualität von Schule: Lehrerprofessionalisierung, Unterrichtsentwicklung und Schülerförderung als Strategien der Qualitätsverbesserung. Münster u.a.: Waxmann, S. 114-132.

Aktuelle Vorträge

Kirchner, S., Neubauer, S. (2016): Bedingungen lernwirksamer Intervention im inklusiven Rechtschreibunterricht. 25. Jahrestagung der DGfE Kommission Grundschulforschung und Didaktik der Primarstufe. Universität Bielefeld (27.09.2016).

Kirchner, S. (2016): Rechtschreibentwicklung erkennen. Fortbildung mit SekundarschullehrerInnen der August-Hermann--Schule in Sachsen-Anhalt. (16.02.2016)

Kirchner, S.,  Neubauer, S. (2015): Lernerträge im Rechtschreiben durch diagnosebasierte individuelle Förderung von Grundschülern. 24. Jahrestagung der DGfE Kommission Grundschulforschung und Didaktik der Primarstufe und der DGfE Sektion Sonderpädagogik. Universität Göttingen (30.09.2015).

Kirchner, S. (2015): Von der Diagnose orthographischer Kompetenz zu geeigneten Lernangeboten. Workshop zum Grundschultag für das Land Sachsen-Anhalt. (30. 05.2015)

Neubauer, S., Kirchner, S. (2015): Professionalisierung künftiger Lehrkräfte durch praxiserprobte und evaluierte Konzepte für den Schriftspracherwerb. Internationaler Kongress „Lernen in der Praxis der internationalen Gesellschaft für Schulpraktische Professionalisierung (IGSP). Fachhochschule Nordschweiz Bruegg (5.05.2015).

Neubauer, S., Kirchner, S. (2014): Von der individuellen Rechtschreibförderung zum präventionsorientierten Rechtschreibunterricht. 23. Jahrestagung der DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe. Universität Leipzig (1.10.2014)

Neubauer, S., Kirchner, S. (2014): Von der Rechtschreibförderung an Thüringer Grundschulen zur Realisierung präventionsorientierten Rechtschreibunterrichts: Forschungsbefunde und Projektidee. Vortrag im Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur: Arbeitsgemeinschaft Schriftspracherwerb.  (18. 06.2014).

Kirchner, S., Neubauer, S. (2014): Rechtschreibförderung von Grundschülern unter Berücksichtigung individueller Lernvoraussetzungen: Aspekte eines Forschungsvorhabens. Forschungskolloquium ‚Schul- und Unterrichtsentwicklung‘. Universität Erfurt. (06.02.2014).

Neubauer, S., Kirchner, S.,  (2013): Individuelle Voraussetzungen von Grundschülern als Ausgangspunkt für erfolgreiche Rechtschreibförderung. 22. Jahrestagung der DGfE Kommission Grundschulforschung und Didaktik der Primarstufe und der DGfE Sektion Sonderpädagogik. Universität Braunschweig (02.10.2013).

Kirchner, S., Neubauer, S. (2012): Der Erfolg von zwei Rechtschreibförderprogrammen unter Berücksichtigung  individueller  Voraussetzungen. 21. Jahrestagung der DGfE Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe. Universität Nürnberg (21.09.2012).

Kirchner, S., Neubauer, S. (2012): Rechtschreibförderung in schulischen Kleingruppen: Ergebnisse einer Evaluationsstudie. 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Bildungsforschung (AEPF). Universität Bielefeld (12.09.2012).

Zum Seitenanfang