Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Richard Schmidt

Weiteres

Login für Redakteure

Richard Schmidt

Kontakt

Richard Schmidt

Raum 234
Franckeplatz 1, Haus 31
06110 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 55-23794

Postanschrift:
Philosophische Fakultät III - Erziehungswissenschaften
Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
Arbeitsbereich Lehrerprofessionalität und Lehrerbildungsforschung
06099 Halle (Saale)

Kurzvita

seit 07/2017wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt KALEI am ZLB
und im Arbeitsbereich Lehrerprofessionalität und
Lehrerbildungsforschung
09/2015Staatsexamensarbeit: "Lehrerforschung aus Sicht
der Lehrer: eine qualitative Interviewstudie zum Lehrer-
Forscher-Modell der Laborschule Bielefeld"
(Erstgutachter: Prof. Dr. Georg Breidenstein,
Zweitgutachterin: Dr. Christiane Lähnemann)
06/2014-06/2017wissenschaftliche Hilfskraft im Teilprojekt 4
"Distinktion im Gymnasialen? Prozesse der Habitusbildung
an 'exklusiven' höheren Schulen" (Leitung: Prof. Dr.
Werner Helsper) der DFG-Forschergruppe "Mechanismen der
Elitebildung im deutschen Bildungssystem" am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung
4/2012-12/2013wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und europäische Politik
seit 10/2010Studium des Erweiterungsfaches Latein im Lehramt an Gymnasien an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg
10/2010-01/2017Studium des Lehramts an Gymnasien in den Fächern
Sozialkunde und Mathematik an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg, Abschluss: Erste Staatsprüfung
Praktika an der Waldorfschule Chemnitz, der Laborschule
Dresden, der Deutschen Schule Toulouse, der Laborschule Bielefeld und am Bischöflichen Maria-Montessori-
Schulzentrum Leipzig

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Bildungsforschung
  • qualitative Forschungsmethoden, insbesondere Dokumentarische Methode

Publikationen

Helsper, Werner/Dreier, Lena/Gibson, Anja/Kotzyba, Katrin/Niemann, Mareke unter Mitarbeit von Bradler, Franziska/Kleinfeld, Olivia/Schmidt, Richard/Waldbauer, Theres (i.E.): Exklusive Gymnasien und ihre Schüler. Passungsverhältnisse zwischen institutionellem und individuellem Schülerhabitus. Wiesbaden: Springer VS.

Lehre

SemesterLehrveranstaltung
WiSe 2017/18Einführung in Lehrerberuf und Unterricht

Mitgliedschaften und Engagement

10/2015-06/2017Mitglied im Direktorium des Zentrums für Schul- und
Bildungsforschung

Zum Seitenanfang